Aus diesem Grund bin ich vorsichtig

Es gibt einen Grund, warum meine Mauern so hoch errichtet sind, und es gibt einen Grund dafür, dass es länger als erwartet dauern wird, sie niederzureißen. Es gibt einen Grund, warum ich sehr vorsichtig bin.

Ich bin vorsichtig, weil ich schon einmal verletzt wurde. Wir alle wurden verletzt. Meine Schwäche ist, dass ich den Schmerz als ständige Erinnerung daran, dass es wieder passieren könnte, mit mir herumtrage.

Lies auch:

8 Dinge, die du als Single tun kannst, um deine nächste Beziehung gesünder zu gestalten
7 Gründe, warum Empathie in einer Beziehung wichtig ist

Und obwohl dies eine so vorsichtige Art und Weise ist, durchs Leben zu gehen, während ich stattdessen wild sprinten könnte, hat mich der wilde Sprint schon früher zu Fall und Stolpern gebracht, und die Schürfwunden und Verbrennungen waren schmerzhaft.

So schmerzhaft, dass es eine Weile dauern wird, bis ich wieder versuchen kann, so schnell zu laufen.

Ich laufe also, und ich laufe vorsichtig und nehme dabei meine Umgebung wahr, weil ich befürchte, dass ich nicht wieder aufstehen kann, wenn ich jemals wieder so tief stürze.

Ich bin vorsichtig, weil ich Angst davor habe, was du denken könntest, aber nicht ängstlich genug, um es zuzugeben.

Ich fürchte deine Missbilligung, so wie ein kleines Mädchen das Monster unter seinem Bett fürchtet, und im Augenblick werde ich mich einfach ruhig verhalten, um jede Störung zu vermeiden.

Ich bin vorsichtig, weil mich noch nie jemand so gut beschützt hat, wie ich mich selbst.

Lies auch:
Ein echter Mann wird dich beschützen, nicht misshandeln – Kenne deinen Wert
5 Möglichkeiten so zu reden, damit er wirklich und wahrhaftig zuhört, was du zu sagen hast
8 Wege, wie ich meinen Verstand trainiert habe, um nie wieder Eifersucht zu empfinden

Meine eigene Rüstung war stärker als deine oder seine oder ihre, und das wird so lange so bleiben, bis mir jemand das Gegenteil beweist.

Ich bin vorsichtig, weil mir Versagen nicht fremd ist, und obwohl es mich stärker gemacht hat, hat es mir auch bewusster gemacht, was alles schiefgehen kann.

Ich bin vorsichtig, weil ich mein Vertrauen fälschlicherweise in diejenigen gesetzt habe, die es als selbstverständlich hingenommen haben, und weil ich dieses Vertrauen wegen ihrer Missachtung nicht mehr so leicht austeile.

Ich bin vorsichtig, weil ich den Schaden kommen sehe, bevor er überhaupt passiert, und ich weiß, dass die Glücklichen mir sagen werden, wie unvernünftig, pessimistisch und traurig das alles klingt, aber selbst wenn man versucht, sich einzureden, dass dieser Zeitpunkt anders ist, sickert die Erinnerung wieder ein.

Das Leben wird Schmerz und Leid bringen, und die Menschen werden uns enttäuschen, aber außer uns hat niemand die Fähigkeit, unsere Mauern einzureißen.

Lies auch:
Warum du ihn nach einer Trennung zu dir kommen lassen musst
3 Wege, einen Mann zu bekommen und zu halten, ohne alberne, kindische Spielchen zu spielen
8 Dinge, die du wissen musst, bevor du dich in eine eigensinnige Frau verliebst

Ich bin vorsichtig, weil ich mich entschieden habe, so zu sein.

Ähnliche Beiträge

Wenn du eine erfolgreiche Beziehung haben möchtest, müssen du und dein Partner 2 dieser 3 Verbindungen haben

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.