Wie du einem Mann Raum gibst, damit er zurückkommt um dich mehr zu lieben

Männer sind komplex. An einem Tag überschütten sie dich mit Liebe und am nächsten wirken sie vielleicht verschlossen.

Wenn dein Mann also um etwas Abstand bittet, kann das für dich eher verwirrend sein. Allerdings ist es vielleicht das Beste, ihm zu geben, was er möchte.

Lies auch:

Es lässt ihn nicht nur sehen, wie zuversichtlich und sicher du in der Beziehung bist, sondern gibt ihm auch die Gelegenheit, um dich zu werben.

Wenn dein Freund Raum will, solltest du das Folgende machen.

“EINE TOLLE BEZIEHUNG BESTEHT AUS ZWEI DINGEN – FINDE ERSTENS DIE ÄHNLICHKEITEN UND RESPEKTIERE ZWEITENS DIE UNTERSCHIEDE.”

Warum Männer Raum brauchen

Das Bedürfnis eines Mannes nach Raum kann sich verwirrend und verletzend anfühlen. Es fühlt sich wie Zurückweisung an.

Es kann sich anfühlen, als ob er sagt, dass die eng mit dir verbrachte Zeit ihm nichts bedeutet hat oder er sie nicht genossen hat.

Wenn wir einem Mann nahekommen, wollen wir, dass diese Nähe genau so weitergeht, damit wir uns in der Beziehung sicher und geborgen fühlen.

Wenn ein Mann diese Art der intensiven Nähe mit einer Frau erlebt, genießt er sie für eine Weile, aber irgendwann steigert sie seine Ängste.

Darum ziehen sich Männer zurück, nachdem sie intensiv Zeit mit einer Frau verbracht haben, der sie sich nahe fühlen. Sie brauchen eine Atempause, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Der natürliche Prozess eines Mannes, einer Frau nahezukommen und sich dann zurückzuziehen, bevor er wieder näherkommt, ist für ihn völlig normal.

Für Frauen stellt Nähe emotionale Sicherheit dar und chemisch gesehen können wir mit einer stetigen Dosis davon umgehen, weshalb sich die Tatsache, dass es bei ihm nicht so ist, wie eine verkappte Zurückweisung anfühlen kann.

Die wahren Probleme fangen an, wenn wir dieses Bedürfnis nach Raum persönlich nehmen und versuchen, Nähe zu erzwingen oder es in Ordnung zu bringen. All diese “Lösungen” implizieren, dass es ein Problem gibt.

Nimm seine Bitte um Raum nicht automatisch persönlich

Schmiede keine Pläne mit Freundinnen, wie ihr ihn näher heranbringt, wenn er offensichtlich Zeit ohne dich will.

Zerbrich dir nicht den Kopf über seine Gründe oder frage ihn wiederholt, was nicht stimmt.

Wenn es unbedingt sein muss, kannst du ihn einmal fragen, ob etwas nicht stimmt. Wenn er “nichts” sagt, lass es gut sein und lass ihn zu dir kommen, wenn er über die Dinge reden will.

Ich habe selbst Beziehungen dadurch sabotiert, dass ich die Fassung verloren und verzweifelt versucht habe, einen Mann näher heranzuziehen, wenn ich ihm wirklich nur hätte Raum geben sollen, damit er herausfinden kann, was er will.

Ich verstehe die Neigung zur Sorge, wenn es sich anfühlt, als ob er sich dir entzieht. Es ist jedoch von grundlegender Bedeutung, wie du seinen Bedarf nach Freiraum handhabst.

Männer merken meistens nicht einmal bewusst, dass sie Raum brauchen, bis du dich entweder beschwerst, dass er distanziert wirkt, oder er sich völlig erstickt fühlt.

Wenn du auf mehr Nähe drängst, gibst du ihm das Gefühl, dass seine natürlichen Impulse falsch sind und du wirst ihn damit aus Versehen verjagen.

Darum wird es dir nur wehtun, Aufmerksamkeit auf die Tatsache zu lenken, dass er in letzter Zeit schwer zu erreichen ist. Er fängt an zu denken, dass du das Problem bist!

So erschrecken sich Männer und ziehen sich endgültig zurück!

Ich meine damit auch nicht, dass du wie auf Eiern um ihn herumtänzeln sollst. Während er seine Zeit für sich hat, gehe einfach wie üblich deinen eigenen Sachen nach.

Meine Lieblingsstrategie, wenn ein Mann sich zurückzieht, ist innezuhalten und meine Emotionen abzulenken und zu managen.

Wie man einem Mann Raum gibt

Einfach (aber NICHT leicht). Gib ihm so viel Zeit und Raum, wie er will.

Nimm einen Schritt zurück und vertiefe dich in deine eigenen Hobbies, Ziele und dein Leben.

Je zentrierter du jederzeit emotional bleiben kannst – nicht nur, wenn du dich ihm nahe fühlst – desto besser wird deine Beziehung (und dein Leben) sein.

Aufgebracht zu sein, wenn ein Mann sich Zeit für sich nimmt, ist ein riesiges Zeichen, dass du dich selbst pflegen musst. Genieße deine Zeit und deine Freiheit, während du nicht bei ihm bist.

Wenn du ihn zur Rechenschaft rufst, dass er sich entfernt, ohne dass du irgendetwas falsch gemacht hast, wirkst du auf ihn bedürftig und abhängig und du bekommst noch weniger Nähe.

Heißt die Tatsache, dass er mir gesagt hat, dass er Raum braucht, dass er das Interesse an unserer Beziehung verliert?

Ich bin mal ehrlich. Die Tatsache, dass er die Worte “Ich will Raum” tatsächlich aussprechen musste, ist kein gutes Zeichen, aber es heißt definitiv nicht, dass eure Beziehung zum Scheitern verurteilt ist.

Wenn es darum geht, Zeit für sich zu wollen, lassen Männer normalerweise erst ihre Taten statt ihrer Worte sprechen.

Das liegt daran, dass die meisten Männer über 22 irgendwann in ihrer Beziehungsgeschichte erlebt haben, dass eine Frau ihnen vorwirft “nicht genug Zeit zusammen zu verbringen”.

Wenn er versucht hat zu sagen, was er wirklich wollte – Zeit für sich – ist es höchstwahrscheinlich, dass die Partnerin in Panik geraten ist und versucht hat, ihn mit Logik und Räson davon abzubringen, Distanz zu wollen.

Das hat ihm noch mehr das Gefühl gegeben, unrecht zu haben und erdrückt zu werden!

Es kann sich also so anfühlen, als ob er sich distanziert, indem er sich mehr Zeit für seine Freunde nimmt, viel arbeitet oder dir auf andere Weise fernbleibt.

Darum ist ein Mann, wenn er Raum braucht, plötzlich viel schwerer zu erreichen, entweder weil es scheint, dass er deine Anrufe und Texte ignoriert oder weil er plötzlich immer beschäftigt ist.

Darum endet der Versuch, darüber zu sprechen, warum er Raum braucht, normalerweise darin, dass er wütend abblockt und noch weiter weggeht!

Allein schon über “Raum” zu reden gibt ihm noch mehr das Gefühl der Platzangst und macht ihn noch entschlossener, von dir wegzukommen.

Glücklicherweise könnte deine Beziehung noch zu retten sein, je nachdem, wie du dich jetzt verhältst.

Denke daran, dass wenn ein Mann dir sagt, dass er Raum braucht, er dir damit auch sagt, dass im Moment seine Bedürfnisse nicht erfüllt werden – entweder, weil er insgesamt etwas nicht bekommt, was er sich im Leben wünscht oder weil du und er so viel Zeit zusammen verbracht haben, dass er Zeit zum Wiederaufladen braucht.

Glücklicherweise musst du, um zumindest anzufangen, seine Bedürfnisse zu erfüllen, einfach nur ein wenig von ihm ablassen und ihm Zeit geben herauszufinden, was er will!

Bisher hat er wahrscheinlich schon durch Distanzierung versucht dir zu zeigen, dass er ein wenig Zeit für sich braucht, und du hast ihn entweder darauf angesprochen oder wiederholt auf mehr gedrängt, als er zu geben bereit ist.

Du kannst das noch retten, aber du musst dich sehr zurückziehen und ihn zu dir kommen lassen.

Lass ihn zu dir kommen

Frage ihn nicht ständig, was er macht und wie es ihm geht.

Er kommt möglicherweise zurück, wenn er bereit ist, solange du dich emotional von der Situation lösen kannst und ihn nicht zwingen willst, näherzukommen oder tiefe Gespräche über die Beziehung zu führen.

Raum in Beziehungen ist ein wenig so, wie ein Gummiband zu dehnen. Er wird irgendwann zurückschnellen und wieder nahekommen, solange du die Spannung nicht dadurch verpuffen lässt, dass du ihm hinterherläufst.

Mache einfach deine eigene Sache und denke daran:

Er ist kein Topf, den du zum Kochen bringst.

Er muss von sich aus entscheiden, aus seinem Loch hervorzukommen.

Je mehr du auf seine Aufmerksamkeit drängst, desto mehr sträubt er sich gegen deinen Druck und desto schlechter fühlt ihr euch beide miteinander und mit eurer Beziehung.

Wie lange solltest du einem Mann Raum geben?

Wenn dein Mann um Raum gebeten hat, entweder durch Distanzierung oder indem er dir explizit gesagt hat, dass er Raum zum Nachdenken braucht, solltest du ihm so viel Zeit geben, wie er braucht.

Im Allgemeinen könnte er umso mehr Pause brauchen, je intensiver die Dinge zwischen euch beiden gewesen sind.

Wenn er nach der Trennung Raum braucht

“In Wirklichkeit ist der einzige Weg, auf den eine Beziehung von Dauer sein kann, dass du deine Beziehung als einen Ort siehst, an dem du gibst, und nicht als einen Ort, an dem du nimmst.” – Anthony Robbins

Bisher habe ich darüber gesprochen, wie man einem Mann Raum gibt, wenn du ihn entweder datest oder in einer Beziehung mit ihm bist.

Dabei ging es um guten, gesunden Raum und darum, deinem Mann die Möglichkeit zu geben, wieder aufzuladen.

Wenn ihr immer noch zusammen seid, gib ihm diesen guten Raum, wann immer er ihn will.

Wenn er sich von dir getrennt hat und dir den Spruch “Ich brauche Raum” als Teil der Trennungsrede mitgegeben hat, habe ich ein paar klare Worte für dich.

Er hätte dir sagen können, dass er Raum braucht.

Er hätte dir sagen können, dass er mit Jennifer, der Bartenderin, anbändeln will.

Er hätte dir sagen können, dass er sich im Moment zerrissen fühlt und seinen Scheiß nicht auf die Kette bekommt.

Hör mir zu:

Die Tatsache, dass er dir gesagt hat, dass er Raum will, ist irrelevant.

Versuche dir selbst nicht zu erzählen, dass ihm jetzt Raum zu geben bedeutet, dass es noch Hoffnung für eure Beziehung in der Zukunft gibt.

Ich will dir nicht das Herz brechen, aber wenn ein Mann während einer Trennung sagt, dass er Raum braucht, ist das eine sanfte Weise dir zu sagen, dass er “für immer Raum” braucht, um ohne dich zu leben.

Du musst ihn in Ruhe lassen. Bricht den Kontakt mit ihm ganz ab. Lass ihn hinter dir.

Warte nicht darauf und hoffe, dass sich die Lage ändert oder dass er vergisst, dass er dich abgeschossen hat, nachdem er “sich selbst findet”.

Betrachte die Beziehung als vorbei und bewege dich weiter.

Reflektiere zukünftig darüber, ob du nicht ein wenig anhänglich gewesen sein könntest, und mache das nicht beim nächsten Mann. Lecke deine Wunden, schließe alles ab, was noch offen ist und lass ihn in Ruhe.

Hast du dich selbst gefragt, was du getan hast, dass er sich distanziert hat?

Männer sind genauso emotional wie Frauen.

Ich weiß, dass es sich komisch anhört, aber es stimmt.

Das Problem ist, dass Männer nicht so oft so emotional sind.

Wenn sie Gefühle erleben, die sie nicht verstehen, ziehen sie sich oft von einer Frau zurück.

“PERSÖNLICHER FREIRAUM BEZIEHT SICH AUF EINEN BEREICH MIT UNSICHTBAREN GRENZEN UM DEN KÖRPER EINES MENSCHEN, IN DEN EINDRINGLINGE NICHT HEREINDÜRFEN.”

Wenn du deinen Mann liebst, musst du ihm geben, was er braucht, selbst wenn es für dich schwierig ist. Solange du ihn liebst und respektierst, wird er immer deine Gefühle zurückgeben und zu dir zurückkommen.

Sei mitfühlend, rücksichtsvoll und freundlich, nicht nur zu deinem Partner, sondern auch zu dir selbst.

Solange du nicht lernst, dich selbst und deine Bedürfnisse zu priorisieren, wird es in der Katastrophe enden.

Indem du dich selbst so sehr wie deinen Partner liebst, stellst du die perfekte Balance zwischen zusammen sein und getrennt sein her.

Dies wird dir helfen, ein besserer Partner zu werden und eine stärkere, gesündere und glücklichere Beziehung aufzubauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.