15 Zeichen, dass du eine alte Seele bist und anders denkst

Wenn dir die heutigen Sorgen oft etwas fremd vorkommen und du das einfache Leben vergangener Zeiten vermisst, oder dich irgendwie nicht mit dem verbunden fühlst, was deine Altersgenossen beschäftigt, besteht die Chance, dass du eine alte Seele sein könntest.

Eine alte Seele zu sein bezieht sich darauf, wie du das Leben siehst und daran herangehst.

Lies auch:

10 Gründe, sich in ein spirituelles Mädchen zu verlieben
Ich lerne langsam, Gott mehr zu vertrauen als meinen Gefühlen

Deine Ansichten spiegeln die eines Menschen wider, der viel älter ist als du und ein langes und erfolgreiches Leben geführt hat.

Du gehst an das Leben mit einem größeren Sinn für Wissen und Weisheit heran, gepaart mit einem größeren Sinn für inneren Reichtum.

Wenn du je einen 10-Jährigen getroffen hast, der entnervt sagt “Die Jugend von heute ist so…”, oder einen 28-Jährigen, der oft sagt “Zu meiner Zeit…”, ist es möglich, dass du dich in der Gegenwart einer schönen alten Seele befindest.

Sie sind oft perplex und unfähig, sich in den Dingen wiederzufinden, die andere Leute ihres Alters amüsant oder wichtig finden, und fühlen sich deshalb fehl am Platz.

Sie betrachten das Leben durch eine Vignette von Erfahrungen, die sie vielleicht noch nicht gemacht haben, aber irgendwie einfach zu kennen scheinen.

Wenn du dich also je so gefühlt hast, als ob du schon einmal gelebt hast und einen Wissensschatz hast, den du nicht erklären kannst, ist es möglich, dass du wiedergeboren wurdest—

Lies auch:
15 Dinge, an die Du Dich erinnern solltest, wenn Du das Gefühl hast, dass die Welt gegen Dich ist
Lieber Gott, danke Dir für all die geschlossenen Türen
Vertraue mir, wenn ich sage, dass Gott immer einen Plan hat

—oder vielleicht bist du einfach nur eine alte Seele!

Hier sind einige verräterische Zeichen, die dir herausfinden helfen, ob du eine alte Seele bist.

1. Du weißt, dass man Dinge anders machen kann.

Du sagst oft Dinge wie “Ich habe das Gefühl, dass das funktionieren wird” oder “versuchen schadet nicht”.

Andere Leute sehen deine Vorschläge vielleicht als veraltet oder überholt an, aber du weißt, dass manchmal, nur manchmal, die alterprobten Methoden die besten sind. Hey, wenn es nicht kaputt ist …

Du denkst, dass nicht alle Probleme nach einer neuen und innovativen Lösung verlangen, und dass sich im Kreis zu drehen, wenn die Antwort möglicherweise direkt vor dir liegt, normalerweise eine Verschwendung wertvoller Zeit und Energie ist.

Du hast kein Problem damit, neue Sachen auszuprobieren, aber du weißt auch, dass Altes auch gut sein kann.

2. Du gibst Ratschläge weit über dein Alter hinaus.

Du scheinst einfach irgendwie zu wissen, wie man Dinge macht, die du noch nicht einmal selbst gemacht hast.

Lies auch:
Vielleicht lässt Gott dich warten, weil er will, dass du lernst, dass es im Leben keine Zeitleiste gibt
Das passiert, wenn du ein tiefer Denker und eine sensible Seele bist
Ich möchte ein besserer Mensch sein…

Es ist, als ob du schon einmal gelebt hast und einfach weißt, wie alles funktioniert.

Leute sehen dich oft mit einem Ausdruck des “Woher weißt du das?” an und du antwortest mit einem selbstbewussten “Ich weiß es einfach!”

Die Wahrheit ist, dass du es einfach weißt, aber nicht weißt, woher.

Die Menschen, die ratsuchend zu dir kommen, sind zwar ein wenig verschreckt von deinen fantastischen prophetischen Kräften, mit denen du eindrucksvoll Lösungen vorschlägst und Ergebnisse vorhersagst, aber sie vertrauen dir von ganzem Herzen und zweifeln deine Authentizität nicht an.

3. Du durchdenkst die Dinge gerne.

Selbst die ungeduldigsten Menschen werden die Dinge durchdenken müssen, wenn sie im Herzen eine alte Seele sind. Du brauchst diese Zeit, im es in deinem Kopf durchzugehen.

Es ist ein wichtiger Teil deiner Vorgehensweise und ermöglicht dir, dich in die Richtung zu bewegen, die mit Geist, Körper und Seele am meisten im Einklang ist.

Lies auch:
Wie du dein Leben ruinierst (ohne es zu merken)
29 Lebenslektionen, die ich in 29 Jahren gelernt habe
11 unheimliche kosmische Zeichen aus dem Universum, die du mindestens einmal erlebt hast

Die Dinge nicht durchdenken zu können, selbst nur ein wenig, gibt dir ein ungutes Gefühl, und das hilft niemandem.

4. Du verschwendest keine Zeit damit, nach dem warum zu fragen.

Nachdem du dir die Dinge überlegt hast, gehst du weiter vor im selbstbewussten Wissen, dass du alles getan hast, was du tun musstest, um anzufangen.

Du verschwendest keine Zeit damit, es vor dir selbst oder anderen zu rechtfertigen.

Du hast wenig Zeit und Geduld für das Unsinnige und ziehst es vor, deine Zeit darauf zu verwenden, Dinge zu erledigen, statt herumzusitzen und über das Erledigen von Dingen zu reden.

Am Ende verstehst du, dass du bei allem was du tust darauf vertraust, dass alle Dinge sich so entwickeln, wie sie sollen, und du willst diesen wundervollen Prozess nicht in Frage stellen.

5. Du gehst nicht gerne aus, nur um auszugehen.

Für dich zählt Qualität vor Quantität.

Lies auch:
9 kleine Dinge, die man tun kann, um ein besserer Mensch zu werden
11 Zitate, an die Du Dich erinnern solltest, wenn Du aufgeben möchtest
Lies das, wenn du eine alte Seele bist, die sich verloren fühlt

Du gehst liebend gerne aus und hast Spaß, aber nur auszugehen, weil andere es für erforderlich halten oder weil du sonst langweilig wirkst, wenn du es nicht tust, hat für dich keinen Wert.

Wenn du ausgehst, machst du gerne Erfahrungen; etwas, was deine Art, die Welt zu sehen, zum Schwingen bringt und dich herausfordert.

Du gibst gerne Geld für die Dinge aus, die dir wundervolle Erlebnisse bescheren und deine Horizonte erweitern.

Auszugehen um des Ausgehens willen erscheint dir sinnlos; du würdest lieber deine Zeit und dein Geld sparen und etwas qualitativ Hochwertiges tun.

6. Du hast Wertschätzung für alte Literatur.

Du respektierst Klassiker. Du bekommst von alten Büchern oft ein euphorisches Hoch. Du hast wahrscheinlich an einer ganzen Menge alter Bücher gerochen und dir ist egal, wer es sieht.

Für dich sollte alte Literatur respektiert und geschätzt werden; sie enthält Geschichte und historische Erfahrung auf ihren Seiten und verdient es, hoch geschätzt zu werden.

Lies auch:
5 Zeichen, dass du endlich bereit bist, deine Vergangenheit loszulassen
Was dazu bestimmt ist, deins zu sein, wird seinen Weg zu dir finden – Du musst es nicht erzwingen
Verliere niemals die Hoffnung – Was dazu bestimmt ist, deins zu sein, wird auch zu dir kommen

7. Du hast alte Ohren.

Du liebst und schätzt die Klassiker und sehnst dich nach der Musikalität dieser nostalgischen Melodien. Deine Plattensammlung (ja, Platten!) sieht aus wie ein Retro-Musikladen.

Wahrscheinlich bestehen nur 10% deiner Sammlung aus dem, was du “heutige” Musik nennst, der Rest ist aus vergangenen Jahrzehnten.

Du kennst nur eine Handvoll der aktuellen Künstler und das liegt nur daran, dass du bisher kein Album gehört hast, das deinem Lieblingsalbum der Grateful Dead oder deinem Lieblingssong von Frank Sinatra Konkurrenz machen kann.

Du gibst dir keine besondere Mühe, moderner Musik aus dem Weg zu gehen, sie scheint einfach nicht deinem Geschmack zu entsprechen.

Also lässt du einfach deine geliebte Janis Joplin oder Nat King Cole auf dem Weg nach Hause aus den Lautsprechern tönen. Himmlisch!

8. Du siehst keinen Sinn darin, unnötig gestresst zu sein.

Du machst dich nicht auf die Suche nach Drama, nur weil du dich damit lebendig fühlst, nein – du würdest viel lieber ohne es leben.

Lies auch:
22 Dinge, die du erkennen musst, solange du noch die Chance hast, sie zu ändern
Lies das, wenn du Angst vor der Zukunft hast
20 Zeichen, die uns sagen, dass es an der Zeit ist, die Vergangenheit loszulassen und mit dem Leben weiterzumachen

Du schätzt die Stille und suchst nach Frieden. Es ist dir klar geworden, dass die Welt Stress und Geschäftigkeit als Produktivität betrachtet.

Du weißt aber, dass Produktivität nichts damit zu tun hat, unglaublich viel zu tun zu haben oder völlig gestresst zu sein, sondern immer damit, wie gut du deine Zeit einsetzt.

Also gehst du achtsam damit um, womit du deine Zeit verbringst und achtest darauf, dass du etwas tust, was sich lohnt, und nicht einfach geschäftig bist um der Geschäftigkeit willen.

9. Du triffst liebend gerne neue Leute.

Für dich ist das Reden mit Menschen bereichernd und trägt zu deinem Erleben der Welt bei.

Dies liegt nicht daran, dass du das Quatschen einfach nicht lassen kannst, sondern eher daran, dass du ehrlich von denen fasziniert bist, mit denen du diesen Planeten teilst, die dir andere Perspektiven bieten können.

Du liebst es, mit Menschen, die du gerade erst getroffen hast, Geschichten austauschen zu können. Dazu sorgt es auch noch dafür, dass der Gang zur Bank viel interessanter wird!

Lies auch:
12 Tipps, wie du dich von negativen Gedanken befreien kannst
5 kleine Gründe, warum es eigentlich gut ist, ein „Überdenker“ zu sein
15 unangenehme Tatsachen, die du akzeptieren musst, um ein erfülltes Leben führen zu können

10. Du schätzt tiefe Verbindungen.

Für dich zählt Qualität vor Quantität. Du brauchst eine tiefere Bindung zu denen um dich herum, um überhaupt eine Verbindung zu spüren.

Halbherzige Freundschaften, oberflächliche Beziehungen und beiläufige Affären sind nicht dein Ding. Du schätzt die Essenz tieferer Freundschaften und langanhaltender Beziehungen, da auch du dich ihnen voll hingibst.

11. Du liebst das Lernen.

Nichts regt dich mehr an, als etwas über dich selbst, über andere Menschen und die Welt um dich herum zu lernen.

Für dich bedeutet Lernen Wachstum und Wachstum ist Teil des Lebens.

Als alte Seele gehst du an das Lernen aus dem Verständnis heraus heran, dass es nirgendwohin führen muss, beispielsweise zu einem Abschluss oder einem Zertifikat.

Klar, diese Dinge sind toll und geben das Gefühl, etwas erreicht zu haben, aber für dich ist es der Akt, etwas neues und wundervolles zu lernen, der dich motiviert und nicht die Buchstaben nach deinem Namen!

Lies auch:
Du musst einige gute Dinge verlieren, um wachsen zu können
Ich bin der festen Überzeugung, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert
So erinnerst du dich an deinen Schmerz, ohne dich von ihm zerstören zu lassen

12. Du verstehst die Aufregung um den neuesten Trend nicht.

Anderen folgen, nur um dazu zu gehören? Warum sollte das Spaß machen? Den neuesten Trends hinterherzulaufen oder immer die neueste Elektronik zu besitzen ist etwas, was du nie so ganz verstehen kannst.

Klar, du besitzt vielleicht einen Kindle oder ein iPad, aber jetzt liegen sie da und verstauben, weil du das Gefühl (und den Geruch) echter Bücher vermisst und dein Computer immer noch super funktioniert.

Dir ist es recht egal, ob du einer der ersten bist oder ein Nachzügler. Nichts davon definiert dich und du findest das auch in Ordnung.

13. Du schätzt die Gesellschaft von Menschen, die viel älter sind als du.

Du willst ihre Weisheit in dich aufnehmen und du hängst an ihren Lippen, wenn sie dir Geschichten aus ihrer Jugend erzählen.

Du lachst über ihre Erzählungen von alten Trends und weinst über ihre Kriegserlebnisse, du schwelgst mit ihnen in Erinnerungen an lang verlorene Lieben und hörst ihren Perlen der Weisheit tatsächlich zu.

Lies auch:
Für diejenigen, die beschlossen haben, die Dinge, die ihnen nicht mehr dienen, hinter sich zu lassen
19 Zeichen dafür, dass du auf dem richtigen Weg bist, auch wenn es sich nicht so anfühlt
14 Dinge, die du dir selbst vergeben solltest

In einer Zeit, in der wir immer weniger Zeit für die Reiferen unter uns zu haben scheinen, hat die alte Seele nichts als Zeit zu geben.

Das liegt daran, dass du zu schätzen weißt, was sie mitzuteilen haben – und seien wir ehrlich: Du sehnst dich heimlich nach einer Zeit, in der das Leben so einfach schien.

14. Du bist der Inbegriff der Ruhe.

Du bist derjenige, der unerschütterlich ist und weder wankt noch fällt, sogar in einer Krise. Du sagst wahrscheinlich Dinge wie “Eile mit Weile” und sagst Leuten, dass sie sich zusammenreißen sollen.

Auf alle anderen wirkst du distanziert, aber wer dich gut kennt, weiß, dass du in Wirklichkeit hart bei der Arbeit bist, du arbeitest einfach nur anders.

Du hast gelernt, dass nichts erledigt wird, wenn alle nur kopflos herumrennen; jemand muss die ruhige und ausgleichende Kraft sein. So bekommst du einen Überblick über das, was gerade passiert.

Lies auch:
An die Person, die das Gefühl hat, an ihrem Bruchpunkt zu sein

Du hältst inne, wartest, hörst zu. Dann entscheidest du, welche Schritte die nächsten sein müssen.

15. Du verstehst wirklich, was es bedeutet, zu geben.

Für dich gibt es keinen besseren Weg zu leben, als zu geben.

Deine Zeit oder dein Geld oder die Dinge zu geben, die du einfach nicht brauchst, ist die erfüllendste Sache, die man mit seiner kurzen Zeit auf Erden tun kann. Es ist keine Sache des Egos, ganz im Gegenteil.

Für dich ist das Geben der reinste Akt der Liebe.

Zudem siehst du keinen Sinn darin, an Dingen festzuhalten, die du nicht mitnehmen kannst, also bist du mehr als zufrieden, mit leichtem Gepäck zu reisen!