5 Dinge, die du tun kannst, wenn du dich allein fühlst

Eins ist nicht die einzige einsame Zahl…

Es gibt Zeiten, wenn das Alleinsein guttut. Es erlaubt dir, dich auf das zu konzentrieren, was du tun musst, dich vom Druck der Welt um dich herum zu entlasten und deine Batterien wieder aufzuladen.

Lies auch:
10 Gründe, sich in ein spirituelles Mädchen zu verlieben
Ich lerne langsam, Gott mehr zu vertrauen als meinen Gefühlen
15 Dinge, an die Du Dich erinnern solltest, wenn Du das Gefühl hast, dass die Welt gegen Dich ist

Ich stelle fest, dass ich dann meine Arbeit am besten mache, am konzentriertesten bin und so am liebsten meine Netflix-Serien gucke.

Es gibt auch Zeiten, zu denen das Alleinsein vielleicht nicht so guttut. Wenn du mit einer tiefen Depression kämpfst, von überwältigender Paranoia oder Angst erfüllt bist oder den falschen Gemütszustand hast.

5 Dinge, die du tun kannst, wenn du dich allein fühlst

An diesem Punkt in meinem Leben vergehen manchmal mehrere Tage, an denen die einzigen Menschen, mit denen ich rede, meine Familie ist.

Ich versuche Wege zu finden, allein und glücklich und beschäftigt zu sein und mich nur mit meiner eigenen Gesellschaft vollständig zu fühlen.

5 Dinge, die du tun kannst, wenn du dich allein fühlst

Lernen

In meiner Zeit allein konzentriere ich mich darauf, etwas Neues zu lernen und auch mehr über mich selbst. Ich habe mit dem Laufen angefangen und als eine Frau, die über 90 Kilo wog, als ich anfing, fühlte ich mich albern.

Lies auch:
Lieber Gott, danke Dir für all die geschlossenen Türen
Vertraue mir, wenn ich sage, dass Gott immer einen Plan hat
Vielleicht lässt Gott dich warten, weil er will, dass du lernst, dass es im Leben keine Zeitleiste gibt

Aber ich schnürte jeden Tag meine Schuhe und ging nach draußen, um zu laufen. Innerhalb der ersten paar Tage lernte ich mehr über meinen Körper und meine Ausdauer, als ich gedacht hätte.

Wie sich herausgestellt hat, bin ich viel stärker, als ich dachte und kann mich selbst antreiben.

Mein Körper geht schneller und weiter als ich je gewusst hätte, wenn ich es nicht probiert hätte.

Alles Dinge, die ich nicht gewusst hätte, wenn ich mir nicht die Zeit genommen hätte, etwas über mich selbst zu lernen –  und mich selbst kennenzulernen ist viel einfacher, wenn ich alleine bin.

Erforschen

Es gab lange Phasen meines Lebens, in denen ich Single war und herumwanderte, ohne einen Ort, zu dem ich gehen konnte.

Kein physischer Ort, aber ich hatte keine Richtung in meinem Leben. Allein und offen dafür zu sein, die Dinge zu erforschen, die das Leben zu bieten hat, war eine tolle Sache.

Lies auch:
Das passiert, wenn du ein tiefer Denker und eine sensible Seele bist
Ich möchte ein besserer Mensch sein…
Wie du dein Leben ruinierst (ohne es zu merken)

Ich wanderte durch die Stadt, hörte Musik, die ich noch nicht kannte, erkundete Geschäfte und Museen, die ich noch nie gesehen hatte und war im Allgemeinen viel offener für all die Dinge um mich herum.

Allein zu sein erlaubt dir, die Dinge ohne die Stimme einer anderen Meinung zu erkunden.

Du musst keine Kompromisse machen, wohin du gehst oder was du tun willst, und kannst über Sachen nachdenken und deine eigene Sichtweise entwickeln.

Wachsen

Dich auf die Auslöschung einer schlechten Angewohnheit oder Einstellung zu konzentrieren, wenn du allein bist, kann so lohnend sein. Oder zu entscheiden, gute Angewohnheiten zu entwickeln.

Nach meiner letzten Trennung überarbeitete ich meine Gesundheits- und Fitnessroutinen, was heißt, dass ich von keiner Routine zu einer Routine überging.

Ich habe mit intermittierendem Fasten angefangen, Laufen, Yoga und sogar etwas Meditation.

Meine Zeit, in der ich mich allein fühle, zum Wachstum als Mensch zu nutzen hat mir geholfen, das Gefühl der Einsamkeit abzuschütteln.

Lies auch:
29 Lebenslektionen, die ich in 29 Jahren gelernt habe
11 unheimliche kosmische Zeichen aus dem Universum, die du mindestens einmal erlebt hast
9 kleine Dinge, die man tun kann, um ein besserer Mensch zu werden

Geben

Zeit ist für uns alle ein wertvolles Gut. Deine Zeit zu schenken, um jemandem zu helfen oder ehrenamtlich tätig zu sein ist eine bedeutungsvolle Geste, weil wir alle so wenig Zeit haben.

Aus dem Haus zu kommen verhilft außerdem zu sozialen Interaktionen. Wenn ich mich allein fühle, suche ich mir einen Weg, auf den ich einem Nachbarn oder einem Freund helfen kann.

Nimm Kontakt auf, gib etwas von deiner Zeit und die Gefühle und Dankbarkeit, die du im Gegenzug bekommst, können die negativen Gefühle abwehren helfen, die aufkommen können, wenn du die meiste Zeit allein verbringst.

Gedeihen

Die Erkenntnis, dass ich nicht in einer Beziehung sein muss, um glücklich und zufrieden zu sein oder zu gedeihen ist etwas, mit dem ich mich immer noch jeden Tag anfreunden muss.

Manche Teile des Lebens sind einfach besser, wenn du jemanden hast, mit dem du sie teilen kannst.

Lies auch:
11 Zitate, an die Du Dich erinnern solltest, wenn Du aufgeben möchtest
Lies das, wenn du eine alte Seele bist, die sich verloren fühlt
5 Zeichen, dass du endlich bereit bist, deine Vergangenheit loszulassen

Aber das heißt nicht, dass die Zeit, die du zwischen Beziehungen oder alleine verbringst, bedeutungslos oder unwichtig ist.

Zu gedeihen, während du alleine bist, ist bedeutungsvoll. Es erlaubt dir, dich besser zu kennen und zu entdecken, was genau du willst und was dich glücklich macht.

In einer Beziehung zu sein macht dein Leben nicht bedeutungsvoller oder erfüllter. Es hat viel für sich, allein eine vollständige und ganze Person zu sein.

Du bist all die Liebe und all das Glück wert, das die Welt zu bieten hat, aber du bist es wert, egal, ob du Single oder in einer Beziehung bist.

Ähnliche Beiträge

Was dazu bestimmt ist, deins zu sein, wird seinen Weg zu dir finden – Du musst es nicht erzwingen
Verliere niemals die Hoffnung – Was dazu bestimmt ist, deins zu sein, wird auch zu dir kommen
Wenn du an jemanden denkst, denkt er dann auch an dich?
22 Dinge, die du erkennen musst, solange du noch die Chance hast, sie zu ändern
Lies das, wenn du Angst vor der Zukunft hast
20 Zeichen, die uns sagen, dass es an der Zeit ist, die Vergangenheit loszulassen und mit dem Leben weiterzumachen
12 Tipps, wie du dich von negativen Gedanken befreien kannst
5 kleine Gründe, warum es eigentlich gut ist, ein „Überdenker“ zu sein
15 unangenehme Tatsachen, die du akzeptieren musst, um ein erfülltes Leben führen zu können
Du musst einige gute Dinge verlieren, um wachsen zu können
Ich bin der festen Überzeugung, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert
So erinnerst du dich an deinen Schmerz, ohne dich von ihm zerstören zu lassen
Für diejenigen, die beschlossen haben, die Dinge, die ihnen nicht mehr dienen, hinter sich zu lassen
19 Zeichen dafür, dass du auf dem richtigen Weg bist, auch wenn es sich nicht so anfühlt
14 Dinge, die du dir selbst vergeben solltest