5 Regeln für das Dating, die alle Empathen befolgen MÜSSEN

Sei klug und auch empfindsam.

Als Empath weißt du, wie es ist, alles und jeden zu fühlen.

Lies auch:

15 Dinge, die ein wahrer Gentleman anders macht
20 Zeichen, dass Er Angst davor hat, wie sehr Er Dich mag

Empathen sind wie Energieschwämme – wir nehmen die Menschen und Umgebung um uns herum wahr. Unser Mitgefühl, unsere empfindsamen Herzen und feinen Antennen sind eine Gabe an uns und die, die wir lieben.

Aber unsere empfindsame Seite kann uns auch in Beziehungen in Schwierigkeiten bringen, besonders, wenn es uns an Aufmerksamkeit und der Fähigkeit mangelt, mit unserem ‚Spidey-sense‘ umzugehen

Sich in Beziehungen und die moderne Dating-Welt zu stürzen, kann einen Empathen zu absolutem Herzschmerz führen, oder, bei guter Handhabung, zur Liebe des Lebens.

Wenn du ein Empath bist, lies weiter, mein Freund, und wir werden diese Dating-Welt zusammen durchreisen. Hier sind 5 Dinge, die jeder Empath beim Dating tun sollte: 

1. Denke daran, dass ein Empath zu sein ein Geschenk ist… und ein Fluch.

Empathen haben ein Händchen für Mitgefühl. Es ist nicht einfach nur eine alltägliche Güte gegenüber Fremden. Es ist eine tiefe, liebende Akzeptanz und Liebe zu Menschen… selbst die, die für andere schwer zu lieben zu sein scheinen.

Lies auch:
10 Gründe, das Mädchen mit dem großen Herz zu daten
11 Einfache Tipps, mit denen du deinen Seelenverwandten anziehen kannst
10 Gründe, warum die meisten Männer nicht mit einer ehrlichen Frau umgehen können

Dies ist beim Dating ein Geschenk, weil wir dadurch vielen möglichen Partnern gegenüber offen sind. Wir können uns in viele Menschentypen verlieben und tiefe, liebevolle, bewusste Beziehungen mit einem Partner aufbauen, der dazu bereit ist.

Das macht die Liebe einfach, aber zur gleichen Zeit auch zu einer Gefahrenzone. Unser Mitgefühl kann dafür sorgen, dass wir negative Züge und Warnsignale minimieren oder ignorieren. Woran liegt das?

2. Versuche nicht, deinen Partner zu “reparieren”.

Hast du eine Reihe von Beziehungen mit Menschen gehabt, die Heilung oder “Reparatur” zu brauchen scheinen?

Sie können sogar wie verkappte Empathen wirken, die noch nicht erkannt haben, dass sie Empathen sind. Oder vielleicht haben sie einfach nur Probleme im Leben.

Wenn du dazu neigst, Partner anzuziehen, die nicht selbst an ihrer Heilung im Bezug auf Probleme wir Abhängigkeit, Misshandlung oder Trauma gearbeitet haben, solltest du dir dieses Muster genauer anschauen. Hast du selbst deine eigene Vorgeschichte mit den gleichen Problemen?

Lies auch:
Verabrede dich nicht mit mir, es sei denn du bist BEREIT für etwas Echtes
Der Unterschied zwischen „jemanden wollen“ und „jemanden brauchen“
Der Moment in dem Du weißt, dass Du dich verliebst

Empathen haben oft mit co-abhängigen Verhaltensweisen zu kämpfen, wegen eines Schmerzes in ihrer Vergangenheit oder ihrem Händchen für Mitgefühl und Fürsorge. 

Auf der spirituellen Ebene erfüllen Empathen den Zweck, anderen bei der Heilung zu helfen.

Wir fühlen den Schmerz in anderen und es fällt uns schwer, uns von jemandem abzuwenden, der Heilung oder Beratung braucht. Es ist grundlegend wichtig, dir dieser Muster bewusst zu werden und zu lernen, in deinen Beziehungen Grenzen zu ziehen.

Das soll nicht heißen, dass wir einander nicht ein gewisses Maß an Heilung in unseren Beziehungen bieten.

Wenn du jedoch siehst, dass du das Muster hast, mehr zu geben, als du zurückbekommst, mehr zu heilen, als du selbst geheilt wirst oder mehr zu lieben, als du dich zurückgeliebt fühlst, merke auf.

Bewusstsein und aktiv werden, um dieses Muster zu ändern, wird dir helfen, eine gesündere und ausgeglichene Beziehung zu finden. Wenn du fühlst, dass du hier bist, um anderen Heilung zu bringen, versuche diese Gabe für einen Heilberuf einzusetzen, statt sie deinen Partnern anzubieten.

Lies auch:
Bleibe nicht Single, in der Hoffnung auf den perfekten Mann – Mache Fehler in der Liebe
10 Gründe, warum es für empfindliche Menschen schwieriger ist, Liebe zu finden
10 Sachen, die passieren, wenn Du einen netten Kerl nach einer toxischen Beziehung triffst

Im Endeffekt magst du vielleicht hier sein, um die Welt zu heilen, aber du musst es dir nicht zur Mission machen, deine Partner zu heilen.

3. Kenne deinen Wert.

Viele Empathen haben mit Angst und Selbstwertproblemen zu kämpfen. Wir sind hoch empfindsam und manchmal interpretieren wir die heftigen Ladungen an Informationen falsch, die wir von der Welt um uns herum erhalten.

Wir neigen oft dazu, die Emotionen und Handlungen der anderen zu personalisieren, weil wir sie buchstäblich in uns fühlen.

Empathen sind Meister der Selbstaufopferung, und darunter liegt ein Glaubenssystem, das uns sagt, dass wir nicht gut genug sind. Kombiniere das mit unserer Fähigkeit, andere zu lieben und mit tiefem Mitgefühl zu akzeptieren, und wir verfangen uns leicht in einer Beziehung mit jemandem, der unsere Ängste und Unsicherheiten bestätigt.

Erkenne deinen Wert und suche dir Partner, die deinen Wert ebenfalls erkennen.

4. Ehre deine Intuition.

Als Empathen spricht unsere Intuition ständig zu uns.

Lies auch:
Verabrede Dich mit jemandem, den Du nicht unbedingt beeindrucken musst
5 Dinge, die Männer machen, wenn sie wirklich verliebt sind
24 Zeichen, dass du endlich mit einem guten Kerl ausgehst

Wir wissen oft in dem Moment, in dem wir jemandem begegnen, was in einer Beziehung passieren wird (aber wenn wir nicht auf unsere Intuition ausgerichtet sind, können wir Wunschdenken mit diesem echten Bauchgefühlwissen der Wahrheit verwechseln).

Wenn wir etwas Positives mit einem Partner wahrnehmen, lassen wir uns vielleicht zur Begeisterung hinreißen und erlauben uns, zu schnell zu verwundbar zu werden. 

Wir teilen vielleicht zu viel oder bewegen uns zu schnell in einer Beziehung voran, weil wir etwas “wissen”, das unser Partner nicht weiß. Aber wenn ein Partner unsere empathische Gabe nicht teilt, ist er höchstwahrscheinlich nicht bereit, ganz so schnell vorzugehen.

Er fühlt sich vielleicht auch durch unser tiefes Eintauchen in die Beziehung bedroht. Es ist für uns am besten, langsames Vorgehen zu lernen und unseren Partnern zu erlauben, sich in ihrem eigenen Tempo in uns zu verlieben.

Ebenso achten wir auch auf diese intuitiven Botschaften, die dich vor einem Partner warnen.

Lies auch:
Wir verabschieden uns nicht mehr, wir verschwinden einfach
Warte auf den Mann, der Dich nicht warten lässt
14 Hinweise, dass er eigentlich ein Stück Scheiße ist

Wie oft bist du zu lange in einer Beziehung geblieben?

Oder wusstest von Anfang an, dass du dich nicht mit jemandem einlassen solltest, aber hast es trotzdem getan? Unser Ego und Wunsch zu heilen und lieben kann manchmal unsere unheimliche Fähigkeit überstimmen, zu wissen, was für uns am besten ist.

Wir können außerdem fühlen, wenn etwas mit unserem Partner “nicht stimmt”. Dies kann Angst in uns auslösen, besonders wenn wir nicht wissen, was genau “nicht stimmt” oder wenn der Partner es nicht mit uns besprechen kann.

Stelle keine Vermutungen aufgrund dessen an, was du fühlst. Benutze stattdessen aus der Neugier heraus gute, klare Kommunikation mit deinem Partner.

Frage, erkunde und drücke dich selbst aus. Ignoriere dein Bauchgefühl nicht, aber denke daran, dass du deinem Partner möglichweise zehn Schritte voraus bist. Gute Kommunikation ist grundlegend wichtig.

5. Nimm dir Zeit, dich zu erden und zu schützen.

Bevor du dich auf ein Date begibst, mache einige Atemübungen und Übungen zum energetischen Schutz, um deine Grenzen zu stärken.

Lies auch:
11 Sachen, die Du nie tun solltest, um die Aufmerksamkeit eines Kerls zu erhalten
Der wahre Grund, warum Sie das Interesse verloren hat (und es ist nicht, weil Sie aufgehört hat, Dich zu mögen)
Liebe, wenn Du bereit bist, nicht, wenn Du einsam bist

Wenn du nicht sicher bist, wie du deine empathischen Eigenschaften handhaben sollst, gibt es im Internet oder in Büchern zahlreiche Informationen dazu.

Es hilft auch, ein Tagebuch deiner Höhen und Tiefen in jeder Beziehung zu führen und deine Intuitionen zu bestimmen.

Mit der Zeit vergessen wir Dinge oder erkennen gar nicht, wie viel Zeit in einer ungesunden Beziehung wirklich vergeht. Du wirst zurückschauen und Muster in dir und deinem Partner entschlüsseln können, statt dich im Moment zu verlieren.

Dating als Empath ist ein Geschenk und eine Herausforderung.

Dich selbst besser zu verstehen und zu lernen, dich in der Liebe selbst zu schützen, kann sehr dazu beitragen, eine liebevolle, gesunde, bewusste Beziehung zu finden.

Ähnliche Beiträge

Ich bin nicht gut im Dating, aber Ich weiß, wie man liebt
Ich möchte eine echte Beziehung und keine Fast-Beziehung
Texten bedeutet nicht, dass Er mit Dir ausgehen will
8 Gründe, warum Du Dich nicht verlieben solltest (und 1 Grund, warum Du es tun solltest)
Ich bin immer noch Single, weil ich zu ängstlich bin, Risiken einzugehen
21 Anzeichen, dass du mit einem emotional unerreichbaren Mann ausgehst
Geh weg von der Person, die Dich verwirrt
10 Anzeichen dafür, dass Er ​eigentlich bereit ist für eine Beziehung – aber nicht mir Dir​!
7 Dinge, die Du wissen solltest, bevor Du Dich mit der Frau verabredest, die sich Sorgen macht
Wie man einen emotional unreifen Mann erkennt