Warum Empathen sich immer in das Potenzial verlieben

Wenn du dich jemals in ein Potenzial verliebt hast, weißt du, wie herzzerreißend und schwierig es sein kann, vorwärtszugehen und deine ganze Liebe aufzugeben.

Hier sind zehn liebevolle Erinnerungen an dich, die dir helfen werden, dein Herz zu heilen und dich an deinen Wert zu erinnern.

Lies auch:

Jeder Empath wird versuchen, diese 11 Dinge vor dir zu verbergen
So fühlt es sich an, eine hoch empathische Person mit Angstzuständen zu sein

1. Versuche, die Dinge klar zu sehen

Wenn du mit der Idee des Loslassens klarkommst, dann tritt einfach einen Schritt zurück und gib dir die Erlaubnis, die Dinge klar zu sehen.

Frage dich selbst: Wenn du aufhören würdest, dich für diese Beziehung, für diese Person, zu bemühen, was würde passieren?

Wenn die Antwort nichts ist, dann bist du vielleicht nicht mit einer so perfekten Person zusammen, wie du denkst. Vielleicht kämpfst du für jemanden, der nicht für dich kämpft.

Und wenn du dich lange genug von deiner Hoffnung entfernen kannst, um das wirklich zu bewerten, wirst du sehen, dass diese Person es nicht wirklich verdient, auf dem Podest gestellt zu werden. Du wirst sehen, dass du mehr verdienst.

2. Es ist wichtig, ohne Bindung zu lieben

Letztendlich kann jemand ein guter Mensch sein, aber das bedeutet nicht, dass er gut für dich ist. Und an einer Beziehung festzuhalten, die einen auslaugt, die für einen giftig ist, die auf Idealen statt auf der Realität aufbaut – das ist eine Abhängigkeit.

Lies auch:
7 Wege wie emotionale Vampire Empathen und hochsensible Menschen entleeren
10 seltsame Verhaltensweisen, die du nur in und um einen authentischen Empath bemerken wirst
Welche Art von Empath bist du?

Du musst aufhören, an dieser Person deine ganze Energie zu verschwenden. Du musst dir selbst die Erlaubnis geben, allein zu sein. Die Dinge so zu sehen, wie sie sind. Aufhören, etwas nachzujagen, das dich niemals erfüllen wird.

Bindung ist keine Liebe. Vergiss das nie.

Warum Empathen sich immer in das Potenzial verlieben

3. Die Menschen werden dir immer zeigen, wer sie sind

Als Empath ist es leicht, das Verhalten anderer zu entschuldigen, sich selbst zu sagen, dass niemand perfekt ist. Und obwohl das stimmt, obwohl niemand perfekt ist, solltest du dennoch andere zur Verantwortung ziehen. Denn die roten Fahnen sind da. Sie existieren.

Und sie offenbaren sich jeden Tag, in den kleinen und unscheinbaren Dingen, die die Menschen, die dir am Herzen liegen, tun – in der Art und Weise, wie sie für dich da sind, wie sie mit Konflikten umgehen oder einen Fremden behandeln usw. Die Menschen können ihr wahres Selbst nicht lange verbergen.

Lies auch:
Was es bedeutet, einen Empath zu lieben
Narzissten und Empathen in einer Beziehung – 17 Phasen, die sie durchmachen
10 Gründe, warum es den meisten Männern schwer fällt, mit empathischen Frauen zusammen zu sein

4. Es gibt nichts, wofür du dich schämen musst

Es ist leicht, sich dafür zu schämen, dass man so lange in einer Beziehung oder Gesellschaft geblieben ist und nicht erkennen konnte, dass sich nichts ändern wird.

Aber es gibt nichts, wofür du dich schämen musst, denn wenn man sich in ein Potenzial verliebt, bedeutet das, dass man das Gute in einem anderen Menschen sieht. Man sieht es dort, wo kein anderer es tut, und das ist wundervoll.

Ja, man muss wissen, wann man sich von dieser Güte abwendet, wann man diese Liebe und diese Hoffnung aufgibt – wann man etwas als das sehen sollte, was es ist. Man muss sich jedoch nie dafür schämen, dass man an das Gute in jemandem geglaubt hat.

5. Schaffe Raum, damit das Gute dich finden kann

Das ist einfach. Wenn du so viel Platz in deinem Herzen für jemanden hältst, der nicht für dich da ist, dann hältst du diesen Platz besetzt und blockierst ihn von denen in der Welt, die dich wirklich wollen.

Lies auch:
10 Gründe, warum es einem Empath so schwer fällt, eine ernste Beziehung einzugehen
Warum Empathen wie ein Magnet für toxische Menschen sind und wie man den Teufelskreis durchbrechen kann
16 Dinge, die nur Empathen verstehen und empfinden

Du verbringst deine ganze Zeit und Energie damit, um jemanden zu betteln, der dich liebt, während es Menschen gibt, die sich nichts sehnlicher wünschen würden, als mit dir zusammen zu sein.

Versäume nicht all die Schönheit, die die Welt dir zu bieten hat, weil du abgelenkt bist. Öffne deine Augen und du wirst sehen, dass es da draußen so viel für dich gibt, das nur darauf wartet, dass du dafür offen bist.

6. Sich auf das Potenzial einzulassen, ist ungesund

Letztendlich wirst du, wenn du so einfühlsam und großzügig bist, viele Menschen anziehen, die sich an dem Feuer, das dein Herz ist, wärmen wollen.

Du bist anziehend, du fixierst Menschen, du siehst über ihre Lebensumstände hinaus, und diese Art von Einfühlungsvermögen kann eine sanfte Schicht der Hoffnung über die Probleme in deinen Beziehungen hinzufügen.

Es kann dich blind machen für sehr offensichtliche rote Fahnen, und es kann ungesund sein, auf diese Weise zu lieben, weil du nicht in einer realistischen Beziehung lebst.

Lies auch:
Wenn ein Empath einen Narzissten liebt, endet es so
11 Gründe, warum es weibliche Empathen schwer haben, den richtigen Mann zu finden
Empathen sind die besten Kopfdetektive! 10 Gründe, warum du dich NIE mit einem Empathen anlegen solltest

Du betrachtest deine Beziehung als etwas, das du gerne hättest, und nicht als etwas, das sie tatsächlich ist.

Es ist in jeder Beziehung notwendig, zwischen dem, was real ist, und dem, was projiziert wird, zu unterscheiden. Du musst in der Lage sein, die Realität von dem zu unterscheiden, was du gerne hättest.

7. Es ist nicht deine Aufgabe, Menschen zu heilen, wenn sie sich nicht selbst heilen wollen

Viele Empathen glauben, dass ihre Liebe die Menschen, mit denen sie zusammen sind, in Ordnung bringen kann. Die Verantwortlichkeit geht plötzlich von der anderen Person auf dich über.

Du übernimmst die Verantwortung, sie besser zu machen, sie zu schützen und ihr alle Werkzeuge zu geben, damit sie wachsen kann.

Aber manche Menschen wachsen einfach nicht zu den Menschen heran, die man hoffentlich lieben kann. Manche Menschen werden mit der Zeit nicht besser.

Du wirst es merken, wenn diese Person bereit ist, sich selbst zu transformieren, die innere Arbeit zu tun. Und wenn du wirklich mit so jemandem zusammen bist, ist das eine andere Geschichte, denn auch sie glauben an ein Potenzial.

Lies auch:
9 Lektionen, die ich als Empath in einer intimen Beziehung gelernt habe
8 unerwartete Vorteile, wenn man Empath ist
Die Spiegelwirkung eines Empathen

Sie arbeiten jeden Tag darauf hin. Empathen verlieben sich oft in diejenigen, von denen sie glauben, dass sie sich verändern werden, die aber nichts tun, um dorthin zu gelangen. Dann wird diese Art von Hoffnung giftig.

8. Loslassen ist schwierig, aber notwendig

Es ist schwer, all die Hoffnung loszulassen, die man für diejenigen hat, die man auf ein Podest gestellt hat. Es wird zu einem Balanceakt zwischen deiner Enttäuschung und deinem Glauben an die Person.

Du fühlst sich schwer und entschlossen zugleich. Du möchtest ein bisschen mehr lieben, ein bisschen mehr verbessern usw. Du möchtest nicht aufhören, für ihn da zu sein. Du willst nichts von der kleinen Sicherheit aufgeben, die du in einer Beziehung hast.

Es kann schwer sein, sich vorwärtszubewegen, seine Liebe als Empath niederzulegen und jemanden aufzugeben – besonders wenn man so viel in ihm sieht.

Aber die Wahrheit ist – Veränderung ist nur präventiv schwierig. Es ist leicht zu messen, was man verliert, und es ist schwer zu erkennen, was man gewinnen könnte.

Lies auch:
Einen Empathen lieben & verstehen
3 nicht authentische Menschentypen, mit denen Empathen sich nicht wohlfühlen
21 Anzeichen dafür, dass du eine hochsensible Person bist

In Beziehungen ist es als Empath schwer, jemanden „aufzugeben“. Es ist schwer zu glauben, dass du die Person in seinem Leben sein könntest, die ihn verlassen hat, als er dich am meisten brauchte.

Aber du musst es tun. Nur wenn du außerhalb der Beziehung bist, wirst du sehen, wie viel du jemandem gegeben hast, der sich nicht für sie eingesetzt hat.

9. Du wirst dein Leben lang du sein

Du wirst für eine wirklich, wirklich lange Zeit mit dir selbst zusammensein.

Frage dich also: Wenn die Dinge im Augenblick genau so bleiben würden, wenn sich nichts ändern würde, wenn sich nichts von diesem Potenzial verwirklichen würde – wärst du dann glücklich? Wärst du dann erfüllt? Würdest du bleiben wollen?

Normalerweise ist die Antwort in solchen Situationen nein, denn du kannst dir nicht vorstellen, ein Leben voller Verwirrung und Enttäuschung zu führen.

Lies auch:
16 Dinge, die du in Gegenwart eines Empathen bemerken wirst
5 Regeln für das Dating, die alle Empathen befolgen MÜSSEN
Empathische Menschen

Du kannst dir nicht vorstellen, ein Leben zu führen, das dein Herz so erschöpft, wie es das im Moment tut. Tief im Inneren weißt du, dass du mehr verdienst.

10. Du bist es wert, so geliebt zu werden, wie du andere liebst

Wenn jemand nicht für dich da ist, wenn jemand dir das Gefühl gibt, klein oder unsicher zu sein, wenn jemand dir das Gefühl gibt, zu sehr zu lieben oder zu viel zu geben.

Wenn jemand dich dazu bringt, deinen Herzschlag zu beruhigen, wenn jemand nimmt und nimmt und nichts zurückgibt, wenn das Warten darauf, dass sich jemand ändert, dass er zu einer Person wird, die du schon immer sein wolltest, dein Herz gerade jetzt erschöpft – dann hast du dich in das Potenzial verliebt. Und du verdienst mehr.

Du verdienst jemanden, der wirklich in dir sieht, was du in ihm siehst. Du verdienst jemanden, der bleibt, der da ist, dessen Gefühle nicht vage sind.

Lies auch:
11 Dinge, die erklären, wie es ist, ein introvertierter Empath zu sein
3 Arten von nicht authentischen Menschen, mit denen sich Empathen nicht wohlfühlen
Warum Empathen so anfällig für Depressionen sind
Warum Empathen sich immer in das Potenzial verlieben

Du verdienst jemanden, der weiß, was er will. Du verdienst jemanden, der ehrlich und aufrichtig ist. Du verdienst jemanden, der dein Herz nie auf eine schlechte Art und Weise erschöpft.

Du verdienst jemanden, der dich so liebt, wie du ihn liebst, der für dich kämpft, wie du für ihn kämpfst.

Und selbst wenn du das jetzt nicht glaubst, auch wenn es schwer zu ergründen ist, es wartet auf dich da draußen. Und du bist dessen würdig.

Ähnliche Beiträge

6 Gründe, warum Empathen bei unechten Menschen erstarren
9 Tipps für Empathen zur Heilung von Trauma
Der Empath – 12 Zeichen, dass du ein Empath bist und tiefer empfindest als andere