5 Wege, toxische Beziehungen zu vermeiden und bedeutsame zu finden

Ziehst du die falschen Partner an? 

Viele von uns haben erlebt, dass wir jemanden Nähe zu uns haben aufbauen lassen und es dann später bereut haben. Dieser Artikel kann mit Wegen helfen, toxische Beziehungen zu vermeiden und bedeutsame Beziehungen zu finden

Lies auch:
So findest Du Frieden, nach einer toxischen Beziehung
13 Anzeichen, dass du in einer toxischen Beziehung steckst die Dein Leben ruiniert
Die echte Wahrheit über toxische Beziehungen

Toxische Beziehungen gibt es in vielen Formen.

Wir haben vielleicht jemanden für unsere beste Freundin gehalten, bis sie anfing, sich hinter unserem Rücken über uns lustig zu machen. Oder wir haben unseren gutaussehenden neuen Freund idealisiert, ohne wirklich zu bemerken, dass er sich jeden Abend betrinkt, mit anderen Frauen flirtet und genervt reagiert, wenn wir uns beschweren.

Manche von uns verbringen Jahre in ungesunden Beziehungen, die uns sehr unglücklich machen.

Eine Möglichkeit, diese toxischen Beziehungen zu vermeiden, besteht darin zu lernen, wie du psychische Störungen schnell erkennst, die eine Menge Beziehungsaltlasten mit sich bringen.

Leider sind nur sehr wenige von uns darin ausgebildet, andere Menschen zu diagnostizieren. Allerdings sind wir sehr gut ausgerüstet, um die Wirkung anderer Menschen auf uns zu erkennen.

Alles, was wir tun müssen, ist auf unser Bauchgefühl zu vertrauen und genau darauf zu achten, wie wir uns tatsächlich mit einem neuen Menschen fühlen. Unten stehen einige Tipps, die dir bei der Einschätzung helfen können, ob dein neuer Freund oder Partner toxisch für dich sein könnte.

Lies auch:
Die wirklichen Gründe, warum dein toxischer Ex-Partner immer wieder zu dir zurückkommt (laut Forschung)
So liebst du jemanden, der in einer toxischen Beziehung war
6 Toxische Verhaltensmuster in Beziehungen, die die meisten Menschen als normal betrachten

ANMERKUNG: Ich verwende das Wort “toxisch” in diesem Artikel als Kurzform für all die Dinge, denen wir in Beziehungen ausgesetzt sind, die unser Selbstvertrauen verringern und unser körperliches und geistiges Wohlbefinden beeinträchtigen.

5 Wege, um toxische Beziehungen zu vermeiden und bedeutungsvolle zu finden

Tipp 1: Wie fühlst du dich, wenn du mit diesem Menschen zusammen bist?

Dies ist der einfachste Weg, um zu sagen, ob jemand gesund oder ungesund für dich ist. Wenn mit ihm zusammen zu sein dazu führt, dass du dich unzulänglich, langweilig, entmutigt, hässlich, dumm, beschämt oder anderweitig schlecht fühlst, ist der andere wahrscheinlich toxisch für dich.

Tipp 2: Bist du dein bestes Selbst, wenn du in seiner Nähe bist?

Manche Menschen bringen unser bestes Selbst zum Vorschein. Wenn wir mit ihnen zusammen sind, verhalten wir uns weise und gütig und sagen und tun interessante Dinge. Wir fühlen uns klug, interessant und fähig.

Lies auch:
Fast-Beziehungen
Die Wahrheit darüber, warum es so schwer ist, toxische Beziehungen loszulassen
Die „stillen“ Risiken einer toxischen Beziehung

Andere Menschen bringen uns in Schwierigkeiten, indem sie die weniger schönen Seiten unserer Persönlichkeit hervorrufen. Das kann so einfach sein wie böse zu lästern oder so gefährlich wie uns anzustacheln, Heroin zu spritzen.

Viele Menschen haben sich von sogenannten “Freunden” zu destruktivem und kriminellem Verhalten verleiten lassen, welches sie normalerweise vermieden hätten. Es gibt einen Grund, warum wir gewarnt werden: Sei vorsichtig mit dem Umgang, den du pflegst.

Tipp 3: Wenn du gehst, fühlst du dich besser, schlechter oder genauso wie vorher?

Dies kann ein wenig variieren, wenn du von Natur aus extrovertiert oder introvertiert bist, aber im Allgemeinen gibt es manche Menschen, die mehr geben als sie nehmen, und andere, die dich ausgelaugt und mit Schmerzen zurücklassen.

Energievampire:

Dies sind Menschen, die dir das Leben aussaugen. Wenn du ihre Gesellschaft verlässt, fühlst du dich ausgelaugt und erschöpft. Andere Menschen geben mindestens so viel Energie zurück, wie sie nehmen.

Lies auch:
6 toxische Überzeugungen über die Liebe, die wir aufhören müssen, zu romantisieren
Toxische Beziehung
Wenn es sich unmöglich anfühlt, aus deiner toxischen Beziehung herauszukommen, lies das hier

Wenn du dich immer wieder völlig ausgelaugt fühlst, nachdem du Zeit mit diesem Menschen verbracht hast, ist er ganz klar nicht gesund für dich.

Herabsetzungskünstler:

Dies sind Menschen, die Witze auf deine Kosten machen oder dich subtil abwerten. Nachdem du Zeit mit ihnen verbracht hast, fühlst du dich immer schlechter im Bezug auf dich selbst.

Belebende:

Dieser Mensch stimuliert dich. Wenn du gehst, fühlst du dich energiegeladen und besser als bevor du mit ihm Zeit verbracht hast.

Offensichtlich ist es gesünder für dich, Zeit mit “Belebenden” zu verbringen als mit “Energievampiren” und ” Herabsetzungskünstlern”.

Wenn du mit jemandem interagierst und dich danach ähnlich fühlst wie vorher, kann dieser Mensch als recht neutral im Bezug auf deine geistige Gesundheit betrachtet werden.

Tipp 4: Fühlst du dich kreativer und inspirierter, nachdem du in seiner Gesellschaft warst?

Musen: Wir alle haben eine kreative Seite. Manche Menschen sind sehr begabt darin, andere Menschen dazu zu inspirieren, auf eine neue Art und Weise zu denken oder Ideen für ein neues Projekt zu haben.

Lies auch:
GASLIGHTING – Die schrecklichen Gründe, warum Frauen in toxischen Beziehungen bleiben
Wenn sich eine optimistische Frau in eine toxische Person verliebt
32 unstreitbare Anzeichen, dass er dich NICHT liebt

Wenn du dich kreativer und inspirierter fühlst, nachdem du mit bestimmten Menschen zusammen warst, sind diese gesund für dich.

Tipp 5: Macht ihr gemeinsam körperlich und geistig gesunde Aktivitäten?

Es gibt manche Menschen, die einen guten Einfluss auf uns haben. In der einfachsten Form essen wir in ihrer Gesellschaft gesünder, treiben mehr Sport und führen geistig anregende Gespräche.

Dies sind die Freunde, die uns anregen, mit ihnen zusammen einen neuen Sprachkurs zu machen, den wir schon immer besuchen wollten, oder mit Stepptanz, Meditation oder Tai Chi anzufangen.

Es gibt andere Menschen, deren Vorstellung eines tollen geselligen Abends darin besteht, zu trinken, Drogen zu nehmen und bis zum Umfallen zu essen, nachdem sie ungeschützten Sex mit Fremden hatten.

Offensichtlich sind sie auf einem selbstzerstörerischen Pfad und entschlossen, ihre eigene Gesundheit zu zerstören, und sie zerstören deine auch gerne gleich mit.

Fazit: Wenn du darauf achtest, wie du dich in Gegenwart bestimmter Menschen fühlst, welche Arten von Unternehmungen ihr gemeinsam macht und wie du dich nachher fühlst, kannst du unterscheiden, welche Freunde oder Partner gesund für dich sind und welchen du aus dem Weg gehen solltest.

Lies auch:
Wie du anhand der Texte deines Partners bestimmst, ob du in einer toxischen Beziehung bist – und 7 Zeichen toxischer Texte
7 Dinge, die eine toxische Beziehung dir über die Liebe beibringen wird
Wenn dein Partner bei Streits diese 9 Dinge tut, bist du in einer toxischen Beziehung

Ähnliche Beiträge

Durch Trauma-Bonding kann es unmöglich erscheinen, toxische Beziehungen loszulassen
Die wahren Gründe, warum dein toxischer Ex immer wieder zurückgekrochen kommt
Wenn jemand, den du liebst, toxisch wird
8 scheinbar unschuldige Zeichen, dass du einen toxischen Partner hast
Ich habe nicht verstanden, warum ich ständig bei toxischen Typen landete, bis ich diese wichtigen Dinge erkannt habe
22 Zeichen, dass dein Partner zu viel Kontrolle über dein Leben hat
Was ist Love Bombing und 5 Zeichen, um die Manipulation früh zu erkennen
Vorsicht! 15 Arten von giftigen Menschen, die Beziehungen ruinieren
3 Warnzeichen, dass er nicht verliebt in Dich ist (& es Zeit ist, ihn loszulassen)
5 Arten, auf die du dich in einer toxischen Beziehung fühlst

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.