Wenn dein Partner bei Streits diese 9 Dinge tut, bist du in einer toxischen Beziehung

1. Dein Partner oder deine Partnerin bringen tausend Ausreden vor, um ihr inakzeptables Verhalten zu entschuldigen.

Sie weigern sich, ihr Verhalten zu reflektieren. Sie weigern sich, sich zu entschuldigen. Sie weigern sich zuzugeben, dass sie irgendetwas falsch gemacht haben.

Lies auch:

So findest Du Frieden, nach einer toxischen Beziehung
13 Anzeichen, dass du in einer toxischen Beziehung steckst die Dein Leben ruiniert

Statt zu entscheiden, dass deine Gefühle gültig sind, diskutieren sie mit dir, warum du dich nicht so fühlen solltest, weil sie technisch gesehen nichts falsch gemacht haben.

2. Dein Partner oder deine Partnerin fallen darauf zurück, dich zu beschimpfen und zu beleidigen.

Sie sagen die verletzendsten Dinge, die ihnen einfallen, um den Streit zu ‘gewinnen’. Sie bringen schmerzhafte Dinge aus deiner Vergangenheit zur Sprache, um eine Reaktion bei dir hervorzurufen.

Sie denken nur daran, wie sie dich verletzen können – aber der Mensch, den du liebst, sollte dich nie verletzen wollen, nicht einmal, wenn er sauer ist.

3. Dein Partner oder deine Partnerin versuchen die Sache umzudrehen, um die Schuld auf dich zu schieben.

Sie lassen es so erscheinen, als ob du sie dazu getrieben hättest, die schlimmen Dinge zu tun, die sie getan haben. Sie lassen es scheinen, als ob ihre Fehler deine Schuld sind.

Sie lassen es scheinen, als ob sie diejenigen sind, die wütend sein sollten und nicht anders herum.

Lies auch:
Die echte Wahrheit über toxische Beziehungen
Die wirklichen Gründe, warum dein toxischer Ex-Partner immer wieder zu dir zurückkommt (laut Forschung)
So liebst du jemanden, der in einer toxischen Beziehung war

4. Dein Partner oder deine Partnerin setzen Gaslighting ein.

Sie sagen dir, dass du dich falsch an Dinge erinnerst. Sie behaupten, dass bestimmte Gespräche nie stattgefunden haben.

Sie erzählen eine Lüge nach der anderen, bis du anfängst dich zu fragen, ob du verrückt bist, überhaupt auf sie wütend zu sein.

5. Dein Partner oder deine Partnerin stürmen aus dem Haus und hören auf, deine Texte zu beantworten.

Sie sagen dir nicht, wo sie hingehen. Sie sagen dir nicht, wann sie zurück sein werden. Es ist völlig okay, wenn sie Zeit und Raum zum Abkühlen brauchen – aber es ist nicht okay, völlig von der Bildfläche zu verschwinden und deine besorgten Nachrichten stundenlang unbeantwortet zu lassen.

6. Dein Partner oder deine Partnerin rennen direkt zu einem Ex, um schlecht über dich zu reden.

Sie haben eine alte Affäre als Kurzwahltaste gespeichert. Sie halten diese Person als Plan B warm, nur für den Fall, dass euer Streit in einer Trennung endet.

Lies auch:
6 Toxische Verhaltensmuster in Beziehungen, die die meisten Menschen als normal betrachten
Fast-Beziehungen
Die Wahrheit darüber, warum es so schwer ist, toxische Beziehungen loszulassen

Sie unternehmen Anstrengungen, einen möglichen Ersatz für dich zu finden, wenn sie eigentlich Anstrengungen unternehmen sollten, dabei zu helfen, eure Beziehung wieder aufzubauen.

7. Dein Partner oder deine Partnerin reden schlecht über dich auf Social Media, statt ihre Emotionen direkt auszudrücken.

Sie machen vage Bemerkungen über dich auf Twitter – oder klagen dich ganz offensichtlich an. Sie waschen eure schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit, statt die Situation still und hinter verschlossenen Türen zu lösen.

8. Dein Partner oder deine Partnerin gehen mit ihren Emotionen mithilfe von Drogen und Alkohol um.

Sobald es die geringste Spannung zwischen euch gibt, betrinken sie sich völlig. Sie stützen sich auf Bier oder Gras oder Pillen, um den Schmerz zu betäuben.

Sie nutzen ungesunde Verarbeitungsmechanismen, um ihre Emotionen zu ignorieren, statt sich mit dir hinzusetzen und diese Emotionen auszudrücken.

9. Dein Partner oder deine Partnerin verlieren die Fassung und du fühlst dich mit ihnen nicht sicher.

Lies auch:
Die „stillen“ Risiken einer toxischen Beziehung
6 toxische Überzeugungen über die Liebe, die wir aufhören müssen, zu romantisieren
Toxische Beziehung

Sie werfen dein Handy durch das Zimmer. Sie zielen mit der Faust auf die Wand. Sie zerbrechen Geschirr. Sie packen dich am Arm. Sie drohen dir – oder sich selbst.

Sie gebrauchen Gewalt, weil sie nicht sicher sind, wie sie ihre Gefühle auf reifere, gesündere Weise ausdrücken können.

Ähnliche Beiträge

Wenn es sich unmöglich anfühlt, aus deiner toxischen Beziehung herauszukommen, lies das hier
GASLIGHTING – Die schrecklichen Gründe, warum Frauen in toxischen Beziehungen bleiben
Wenn sich eine optimistische Frau in eine toxische Person verliebt
32 unstreitbare Anzeichen, dass er dich NICHT liebt
Wie du anhand der Texte deines Partners bestimmst, ob du in einer toxischen Beziehung bist – und 7 Zeichen toxischer Texte
7 Dinge, die eine toxische Beziehung dir über die Liebe beibringen wird
Durch Trauma-Bonding kann es unmöglich erscheinen, toxische Beziehungen loszulassen
Die wahren Gründe, warum dein toxischer Ex immer wieder zurückgekrochen kommt
Wenn jemand, den du liebst, toxisch wird
8 scheinbar unschuldige Zeichen, dass du einen toxischen Partner hast
Ich habe nicht verstanden, warum ich ständig bei toxischen Typen landete, bis ich diese wichtigen Dinge erkannt habe
22 Zeichen, dass dein Partner zu viel Kontrolle über dein Leben hat
Was ist Love Bombing und 5 Zeichen, um die Manipulation früh zu erkennen
Vorsicht! 15 Arten von giftigen Menschen, die Beziehungen ruinieren
3 Warnzeichen, dass er nicht verliebt in Dich ist (& es Zeit ist, ihn loszulassen)