15 Wege für Empathen, geerdet und geschützt zu bleiben

Durch das ständige Bombardement mit negativen Energien ist es heutzutage eine Herausforderung für Empathen, geerdet zu bleiben.

Selbst zu Hause an ihrem persönlichen Rückzugsort sind ihre empathischen Antennen ständig an und nehmen emotionale Energie aus der Außenwelt wahr. Darum werden sie leicht erschöpft, von Apathie überwältigt und von ihrer wahren Rolle als Empath abgelenkt.

Lies auch:
Jeder Empath wird versuchen, diese 11 Dinge vor dir zu verbergen
So fühlt es sich an, eine hoch empathische Person mit Angstzuständen zu sein
7 Wege wie emotionale Vampire Empathen und hochsensible Menschen entleeren

Um die ständige Überwältigung zu bekämpfen, die dem Empathen von der modernen Welt aufgedrückt wird, müssen sie sich schützen und daran arbeiten, geerdet zu bleiben.

Alle Menschen sind anders und was bei dem einen Empathen funktioniert, funktioniert nicht immer bei dem anderen.

Aber man muss sagen, dass für jeden Empathen die beste Methode, sich zu schützen und geerdet zu bleiben, darin besteht, einen widerstandsfähigen, gesunden Körper, einen ruhigen Geist und ein starkes Energiefeld zu schaffen.

Unten stehen 15 der besten Methoden, dies zu erreichen:

1. Wasser

Der Körper besteht zu 75% aus Wasser (manches Körpergewebe zu 95%), weshalb es keine Überraschung sein sollte, dass dies ganz oben auf der Skala der Selbstheilung steht.

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie dehydriert sie sind. Eine nicht ausreichende Versorgung mit Wasser führt zu Funktionsproblemen des energetischen und physischen Körpers, hat Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden und beschleunigt den Alterungsprozess.

Lies auch:
10 seltsame Verhaltensweisen, die du nur in und um einen authentischen Empath bemerken wirst
Welche Art von Empath bist du?
Was es bedeutet, einen Empath zu lieben

Wasser ist für den Empathen ein starker Schutz und sie brauchen eine Menge davon, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Körpers.

Die meisten sollten täglich mindestens 8 Gläser pures Wasser trinken, um allein das wieder aufzufüllen, was der Körper auf natürliche Weise über das Schwitzen, Urinieren etc. verliert. Je schwerer du bist, desto mehr Wasser brauchst du.

Es gibt ein altes religiöses Sprichwort: ‘Sauberkeit kommt gleich nach Gottesfurcht.’

Früher dachte ich, dass der Spruch eine lächerliche Zwangstaktik war, um kleine Kinder dazu zu bringen, sich hinter den Ohren zu waschen (was er damals wahrscheinlich auch war), aber heute sehe ich ihn aus einem anderen Blickwinkel.

Wasser wäscht mehr weg als nur Schmutz; es besitzt die Kraft, den energetischen Körper zu reinigen und Negativität zu klären.

Wenn du von einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommst und skeptisch bist, versuche das Folgende: Statt zum Wein zu greifen, springe direkt unter die Dusche und sieh, was für eine aufmunternde und reinigende Wirkung es hat.

Lies auch:
Narzissten und Empathen in einer Beziehung – 17 Phasen, die sie durchmachen
10 Gründe, warum es den meisten Männern schwer fällt, mit empathischen Frauen zusammen zu sein
10 Gründe, warum es einem Empath so schwer fällt, eine ernste Beziehung einzugehen

Oder wenn du dich emotional mitgenommen fühlst, trinke ein großes Glas kühles, frisches Wasser und beobachte, wie es die Auswirkungen verdünnt.

2. Ernährung

Eine der besten Sachen, die ein Empath nicht nur für die Erdung, sondern für allgemeines Gleichgewicht tun kann, ist mehr erdende, nahrhafte Lebensmitteln in die Ernährung aufzunehmen und alle drogenähnlichen Nahrungsmittel auszulassen. Weizen ist einer der schlimmsten Übeltäter.

Um es kurz zu machen: Weizen verhält sich im Körper wie eine Droge. Empathen reagieren mehr auf drogenähnliche Lebensmittel als diejenigen mit weniger empfindsamer Natur, weil sie hochreaktiv sind.

Hochreaktive sind empfänglich für verschiedene Schwingungen von Energie. Alles ist in verschiedenen Frequenzen schwingende Energie und das umfasst auch Essen, Drogen oder Alkohol: je schneller die Schwingung, desto höher die Frequenz.

Empathen werden von allen Sachen mit niedrigen Schwingungen negativ beeinflusst.

Die meisten Drogen und Alkohol haben eine niedrige Vibrationsenergie und ziehen den Empathen schnell herunter. Weizen ist nicht als Droge klassifiziert, obwohl er sich wie eine verhält, und hat daher die gleiche Signatur.

Lies auch:
Warum Empathen wie ein Magnet für toxische Menschen sind und wie man den Teufelskreis durchbrechen kann
16 Dinge, die nur Empathen verstehen und empfinden
Wenn ein Empath einen Narzissten liebt, endet es so

Wenn du Probleme hast, ausgeglichen oder geerdet zu bleiben, obwohl du viel in Sachen Selbsthilfe tust, versuche also Folgendes: Meditation und spirituelle Praxis, Bewegung und eine saubere, nahrhafte Ernährung, prüfe, ob du Weizen zu dir nimmst.

Du isst vielleicht kein Brot, konsumierst aber trotzdem viel Weizen. Er wird überall versteckt, damit alle immer mehr davon konsumieren.

3. Meersalz

Man sagt, dass der “Vater der Medizin”, Hippokrates, mit als erster die fast magische, heilende Kraft des Meersalzes entdeckt hat, nachdem er bemerkte, wie schnell das Meerwasser verletzte Fischerhände heilte.

Meersalz ist nicht nur ein großartiges medizinisches Heilmittel, es wirkt auch tief reinigend. Es besitzt die Kraft, negative Energien aus dem emotionalen und physischen Körper zu ziehen und aufzulösen.

Besonders hilfreich ist das, wenn dein Alltag den Umgang mit anderen Menschen beinhaltet und du zu häufig ihre gestresste oder ängstliche Energie wahrnimmst. Salz wirkt auf den Empathen nicht nur erdend, sondern ist auch ein äußerst nützliches Werkzeug zur Reinigung der Energie.

Lies auch:
11 Gründe, warum es weibliche Empathen schwer haben, den richtigen Mann zu finden
Empathen sind die besten Kopfdetektive! 10 Gründe, warum du dich NIE mit einem Empathen anlegen solltest
9 Lektionen, die ich als Empath in einer intimen Beziehung gelernt habe

4. Gleiche deine Energie aus

Deine männliche und weibliche Energie auszugleichen funktioniert unheimlich gut, um dich zu erden und energetisch stabil zu halten.

5. Räuchern

Räuchern hilft, dein Empathen- Energiefeld von unerwünschter Energie zu befreien und bietet zudem unglaublichen Schutz.

6. Bewegung

In der westlichen Welt nutzen viele Menschen Sport, um abzunehmen und einen straffen Körper zu bekommen. Allerdings hat Bewegung so viel mehr zu bieten, besonders für den Empathen.

Es lässt angestaute Emotionen heraus, entfernt über den Schweiß Verunreinigungen, verbessert und hebt die Stimmung, schenkt Energie, macht glücklicher, baut ein kraftvolles Energiefeld auf und wirkt außerdem erdend.

Tue, was du liebst, wenn es um Bewegung geht. Wenn du Regeln, Routinen oder feste Zeiten nicht magst, mache es Freestyle. Setze selbst die Regeln.

Drehe die Musik laut auf und tanze, als ob niemand zusieht (was wahrscheinlich am besten ist, wenn niemand dir bei deinem Ausdruckstanz zusieht). Tanze, dehne und hüpfe deine Sorgen weg und komme ins Schwitzen.

Lies auch:
8 unerwartete Vorteile, wenn man Empath ist
Warum Empathen sich immer in das Potenzial verlieben
Die Spiegelwirkung eines Empathen

7. Meditation

Ein Muss, wenn in deinem Kopf immer viel los ist, mit endlosem Gerede deines Geistes und ängstlichen Gedanken, wie es bei den meisten Empathen der Fall ist. Ein geschäftiger, chaotischer Geist ist ent-erdend. 

Meditation hilft dir, mit stressigen Situationen umzugehen und gibt dir eine klarere Einsicht. Es gibt viele Formen der Meditation. Du musst nur die finden, die zu dir passt.

8. Kreativität

In einer Welt der Regeln und Routine finden Menschen nicht oft Zeit, kreativ zu werden, aber es ist einer der einfachsten Wege, in einem guten Gefühl zu schwelgen. Wenn du dich gut fühlst, fühlst du dich auch geerdet.

Wenn du etwas aus deinen Leidenschaften oder Interessen heraus erschaffst, wirkt das aufheiternd auf deine Psyche und wenn du mit etwas beschäftigt bist, was du liebst, hält es den Geist von dunklen Gedanken und Gefühlen fern.

Ein Muss für alle Empathen.

Lies auch:
Einen Empathen lieben & verstehen
3 nicht authentische Menschentypen, mit denen Empathen sich nicht wohlfühlen
21 Anzeichen dafür, dass du eine hochsensible Person bist

9. Chakra-Ausgleich

Du hast 7 Hauptchakren, die Teil deines energetischen Körpers sind. Sie sind deine Zentren spiritueller Kraft, die vom unteren Oberkörper bis zum Scheitel verlaufen.

Die Chakren sind wirbelnde Energiestrudel, die mit dem endokrinen System zusammenhängen (Organe, die Hormone wie Adrenalin, Cortison und Thyroxin in den Körper ausschütten). Wenn ein Chakra aus dem Gleichgewicht ist, kann es im Körper Krankheiten verursachen.

Wege zum Ausgleich der Chakren zu finden wirkt sowohl erdend und ist auch unheimlich zuträglich für die Gesundheit von Körper und Geist.

10. Yoga

Viele Menschen sagen, dass Yoga nichts für sie wäre, aber es sind gerade die Menschen, die sich von Yoga abwenden, die es am meisten brauchen könnten.

Yoga wirkt unglaublich erdend. Es wirkt sich auf den physischen und energetischen Körper aus und bringt jedem etwas, unabhängig von Alter oder Können. Yoga sollte ein Grundbestandteil des Lebens aller Menschen sein.

Lies auch:
16 Dinge, die du in Gegenwart eines Empathen bemerken wirst
5 Regeln für das Dating, die alle Empathen befolgen MÜSSEN
Empathische Menschen

Es gibt ein yogisches Sprichwort: “Wir sind nur so jung, wie die Wirbelsäule flexibel ist.” Da Yoga eine biegsame Wirbelsäule schafft, könnte es als Elixier der Jugend bezeichnet werden.

Yoga baut im Kern auf der Atmung auf. Durch das Atmen in und aus den Stellungen beruhigt es den Geist und schafft einen starken, geschmeidigen Körper.

Yoga wird auch als eine bewegte Meditation klassifiziert.

11. Natur

Draußen in der Natur zu sein hat eine heilende und erdende Wirkung auf jeden Empathen.

Als Empath wirst du Schwierigkeiten haben, geerdet oder ausgeglichen zu sein, wenn du wenig Zeit in der Natur verbringst.

Wenn du in einer Stadt arbeitest und keinen Zugang zu einem Park hast, sorge dafür, dass du an den Wochenenden von Autos und Luftverschmutzung wegkommst.

12. Lachen

Als Erwachsene verbringen wir zu viel Zeit damit, seriös und ernst zu sein und haben zu wenig Spaß (besonders in den heutigen Zeiten). Kannst du dich an das letzte Mal erinnern, dass du richtig kräftig gelacht hast?

Lies auch:
11 Dinge, die erklären, wie es ist, ein introvertierter Empath zu sein
3 Arten von nicht authentischen Menschen, mit denen sich Empathen nicht wohlfühlen
Warum Empathen so anfällig für Depressionen sind

“Du hörst nicht auf zu spielen, weil du alt wirst; du wirst alt, weil du aufhörst zu spielen!”

Wir hören Kinder die ganze Zeit lachen. Sie wissen nicht, wie man das Leben ernst nimmt und alles dreht sich um Spiel und Spaß, was ihnen hilft, geerdet zu bleiben.

Jeder sollte versuchen, kindlich zu bleiben. Die Welt mit staunenden Augen zu sehen und vor allem Spaß zu haben und zu lachen. Alles, was dich zum Lachen bringt, lässt deine Lebensgeister jubeln.

Es ist echte Therapie.

13. Kristalle

Die heilende Kraft von Kristallen ist seit langem in vielen Kulturen bekannt, von Atlantis bis zum alten Ägypten. Man glaubt, dass die Alten Kristallkammern besaßen, die zur Heilung von physischen, spirituellen oder energetischen Beschwerden genutzt wurden.

Da sie die natürlichen Heilvibrationen spüren können, fühlen sich viele Empathen aufgrund ihrer erdenden und schützenden Eigenschaften instinktiv zu Kristallen hingezogen.

Lies auch:
6 Gründe, warum Empathen bei unechten Menschen erstarren
9 Tipps für Empathen zur Heilung von Trauma
Der Empath – 16 Zeichen, dass du ein Empath bist und tiefer empfindest als andere

14. Ätherische Öle

Wie bei den Kristallen ist auch die Heilkraft von ätherischen Ölen von alters her bekannt.

Es ist der Geruchssinn, über den viele der Vorteile ätherischer Öle erzielt werden.

Für jeden Empathen gibt es ein passendes ätherisches Öl für den Schutz, die Erdung, den Ausgleich, die Entspannung, und mehr…

15. Erdung

Auch wenn es ein Nachzügler auf der Liste ist, ist dieser Zusatz mit am nützlichsten für die Erdung von Empathen.

Erdung bedeutet, die nackten Füße auf die natürliche Erde zu stellen oder, mit anderen Worten, barfuß zu gehen!

Wir nehmen die außergewöhnliche Heilkraft von Mutter Erde oft als selbstverständlich hin, aber sich mit ihr zu verbinden, ist eine der einfachsten Methoden für den Empathen, sein Gleichgewicht zu finden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.