5 Zeichen, dass du süchtig nach toxischen Beziehungen bist

Warum sind Leute süchtig nach toxischen Beziehungen? Was macht toxische Liebe attraktiv? Wenn du dich zum Chaos hingezogen fühlst, sind hier einige der Anzeichen, auf die du achten solltest!

Viele von uns sind süchtig nach toxischen Beziehungen.

Lies auch:
So findest Du Frieden, nach einer toxischen Beziehung
13 Anzeichen, dass du in einer toxischen Beziehung steckst die Dein Leben ruiniert
Die echte Wahrheit über toxische Beziehungen

Es mag kontraintuitiv erscheinen, weil eine gesunde Beziehung alles ist, was wir uns wünschen, aber viele von uns entscheiden sich immer wieder für Toxizität.

Bis ich eine gesunde Beziehung anfing war mir nicht klar, dass ich völlig süchtig nach toxischen Beziehungen war. Ich weiß nicht genau, warum, aber ich wusste, dass sie aufregend waren und für Adrenalin sorgten, was der Sache Würze gab, was ich mochte und wonach ich süchtig war. 

Und diese Sucht hielt mich davon ab, Glück mit einem anderen Menschen zu finden.

Bist du süchtig nach toxischen Beziehungen? Die Zeichen zu kennen wird dir sagen, ob du es bist, und dir helfen herauszufinden, wie du es ändern kannst, wenn du willst.

Hier sind die Anzeichen für die Sucht nach toxischen Beziehungen

1. Warnsignale? Was für Warnsignale?

Gehörst du zu den Menschen, die Warnsignale sehen und sie absichtlich ignorieren?

Lies auch:
Die wirklichen Gründe, warum dein toxischer Ex-Partner immer wieder zu dir zurückkommt (laut Forschung)
So liebst du jemanden, der in einer toxischen Beziehung war
6 Toxische Verhaltensmuster in Beziehungen, die die meisten Menschen als normal betrachten

Siehst du, dass dein neuer Mensch immer noch am Ex hängt oder Schwierigkeiten hat, einen Job zu behalten, oder dass er aufbrausend ist oder versucht, dich zu kontrollieren?

Sagen dir alle deine Freunde, dass das Warnsignale sind und dass du gehen solltest?

Ignorierst du sie alle, weil dieser Mensch trotz seiner Warnsignale spannend ist?

Als ich noch Single war und datete, lernte ich einen süßen Typen kennen. Er brachte mich zum Lachen. Der Sex war toll. Aber ich konnte sofort einige Warnsignale erkennen. Er trank zu viel. Eine Verlobte hatte ihn verlassen. Er redete mit keinem seiner Nachbarn. Er hatte von einem Job zum anderen gewechselt.

Ich sah diese Warnsignale und ignorierte sie. Der Sex war toll und wir hatten viel Spaß zusammen.

Es dauerte nicht lange, bis unsere Beziehung toxisch wurde. Wir tranken viel zusammen, was lustig anfing und meistens böse endete. Ich bemerkte, dass seine “Freunde” ihn wegstießen und dass unter Leuten er laut und unausstehlich wurde, was mich schlecht gelaunt machte.

Lies auch:
Fast-Beziehungen
Die Wahrheit darüber, warum es so schwer ist, toxische Beziehungen loszulassen
Die „stillen“ Risiken einer toxischen Beziehung

Er verschwand sonntags immer, ich weiß bis heute nicht warum, weshalb ich ihm nicht mehr vertraute. Sein Job fraß ihn auf und der damit zusammenhängende Stress sorgte dafür, dass das Zusammensein mit ihm keinen Spaß mehr machte.

Wir stritten und hatten Sex, und ich hasste ihn und liebte ihn, machte Schluss und kam wieder mit ihm zusammen. Ich war völlig süchtig nach diesem Kreislauf und kam nicht mehr heraus.

Leider hinderte mich diese Sucht daran, die Beziehung zu finden, die ich wirklich wollte. Um diese zu finden, musste ich mich von ihm trennen.

2. Du rennst von einer Beziehung zur anderen.

Gehörst du zu den Menschen, die nicht besonders lange in einer Beziehung bleiben?

Begegnest du jemandem, verliebst dich schnell, fängst eine heftige Beziehung an und rennst dann schreiend davon, wenn die Flitterwochenphase zu Ende ist?

Ich habe eine Bekannte, die das jedes Mal wieder macht. Sie lernt online immer denselben Typ Mann kennen, Männer, die sich wie sie schnell und heftig verlieben. Wir führen lange Gespräche darüber, wie wundervoll ein bestimmter Jemand ist und dass sie sich vorstellen kann, dass sie ein Leben lang zusammen bleiben.

Lies auch:
6 toxische Überzeugungen über die Liebe, die wir aufhören müssen, zu romantisieren
Toxische Beziehung
Wenn es sich unmöglich anfühlt, aus deiner toxischen Beziehung herauszukommen, lies das hier

Und dann, innerhalb von ein paar Monaten, verschiebt sich etwas. Sie langweilt sich. Alles ist zu gut. Sie fängt an, Probleme zu erschaffen, wo keine sein sollten. Sie zieht sich von ihm zurück und fängt an, sich passiv-aggressiv zu verhalten. Das verwirrt ihren Typen und er wird anhänglich.

Geht sie dann? Nein. Sie bleibt in der Beziehung, trotz der Probleme, die sie erschaffen hat, süchtig nach der toxischen Beziehung.

Meine Freundin sagt, dass sie sich eine gesunde Beziehung mehr als alles andere wünscht, aber sie gedeiht im Chaos einer chaotischen und sabotiert unbewusst jede Möglichkeit, dass es eine gesunde Beziehung von Dauer wird.

3. Du hast kein Rückgrat.

Viele Menschen, die nach toxischen Beziehungen süchtig sind, haben kein Rückgrat.

Du weißt, was ich meine – Menschen mit einem geringen Selbstwertgefühl, die bereit sind, stillschweigend endlos viel Scheiße von ihrem Partner hinzunehmen. Menschen, die sich vom anderen ohne jegliche Konsequenzen herumschubsen lassen.

Lies auch:
GASLIGHTING – Die schrecklichen Gründe, warum Frauen in toxischen Beziehungen bleiben
Wenn sich eine optimistische Frau in eine toxische Person verliebt
32 unstreitbare Anzeichen, dass er dich NICHT liebt

Warum sind also Menschen ohne Rückgrat am ehesten süchtig nach toxischen Beziehungen? Weil sie sich dadurch, dass sie sich vom Partner misshandeln lassen und es ihm durchgehen lassen, zum Bleiben entscheiden, koste es, was es wolle.

Ich war einmal mit einem Mann zusammen, der mich als selbstverständlich betrachtete. Er rief mich an, wenn ihm danach war, und verschwand ansonsten. Wenn wir zusammen waren, gab er sich heiß und kalt. Manchmal war er grundlos wütend auf mich. Ich ging ständig wie auf Eierschalen im Versuch, ihn davon abzuhalten, negativ auf mich zu reagieren.

Wenn die Dinge gut waren, waren sie GUT. Wenn sie schlecht waren, waren sie furchtbar.

Ich glaube, dass ich nach diesen guten Zeiten süchtig war. Ich wollte nicht, dass sie vorbeigehen. Und ich war bereit, das Schlechte hinzunehmen, um das Gute zu behalten.

Ähnlich wie ein Trinker, der den furchtbaren Kater in Kauf nimmt, solange er den Alkohol haben kann, nach dem er süchtig ist, war auch ich bereit, alles Mögliche in Kauf zu nehmen, um diese Momente des Glücks zu bekommen, nach denen ich mich sehnte.

Lies auch:
Wie du anhand der Texte deines Partners bestimmst, ob du in einer toxischen Beziehung bist – und 7 Zeichen toxischer Texte
7 Dinge, die eine toxische Beziehung dir über die Liebe beibringen wird
Wenn dein Partner bei Streits diese 9 Dinge tut, bist du in einer toxischen Beziehung

4. Du blühst bei Drama auf.

Ich bin vom Sternzeichen her Fische und Fische lieben das Drama. Es ist ein wenig verwirrend, weil wir auch einfach nur Frieden wollen, aber ich schätze, wir haben alle mehrere Facetten der Persönlichkeit.

Bevor ich jedenfalls eine gesunde Beziehung anfing, stand ich total auf Drama. Jede Art von Drama. Und wenn es in meiner Beziehung kein Drama gab, habe ich welches gemacht.

Ich hatte einen Freund, den ich absolut anbetete. Er war ein wunderbarer Mann und unsere Beziehung war in den Augen anderer sehr gesund. Und ich war so glücklich, dass ich mit ihm zusammen war, aber ich konnte mich nicht daran gewöhnen, tatsächlich in einer guten Beziehung zufrieden zu sein.

Also habe ich für Drama gesorgt. Eines Abends ging ich mit ein paar Freundinnen tanzen, traf mich mit einem Kumpel und beschloss, mit ihm eine nächtliche Spritztour zu machen. Die Nacht endete mit ihm im Gefängnis, weil er einfach durch eine Mautstelle gefahren war, und ich musste meinem Freund erklären, was passiert war.

Lies auch:
Durch Trauma-Bonding kann es unmöglich erscheinen, toxische Beziehungen loszulassen
Die wahren Gründe, warum dein toxischer Ex immer wieder zurückgekrochen kommt
Wenn jemand, den du liebst, toxisch wird

Ich hatte keinerlei Absicht, etwas mit diesem Kumpel anzufangen, aber durch meine Entscheidungen in dieser Nacht wusste ich, dass ich für ein wenig Drama in meiner Beziehung sorgen würde.

Und Mann, hat das funktioniert. Mein Freund war nicht glücklich über meine Entscheidung und zeigte mir das auch. Es wurden viele Türen geknallt, Beschimpfungen ausgesprochen und Trennungen versprochen. Er strafte mich mit Schweigen und schlief im anderen Zimmer.

Auch wenn ich die Tatsache hasste, dass ich meinen Freund enttäuscht hatte, genoss ich tief im Inneren das Drama, diese Pause von der alltäglichen Beständigkeit meiner Beziehung. Um ehrlich zu sein, stellte ich nach einiger Zeit fest, dass ich süchtig danach war. Wenn ein Tag oder zwei ohne Drama vergingen, habe ich welches erschaffen.

Wenn du also in Beziehungen gerne für Drama sorgst, bist du höchstwahrscheinlich einfach süchtig nach toxischen Beziehungen.

5. Der Sex ist toll.

Sei mal ehrlich. Törnt dich Versöhnungssex extrem an?

Lies auch:
8 scheinbar unschuldige Zeichen, dass du einen toxischen Partner hast
Ich habe nicht verstanden, warum ich ständig bei toxischen Typen landete, bis ich diese wichtigen Dinge erkannt habe
22 Zeichen, dass dein Partner zu viel Kontrolle über dein Leben hat

Magst du den Sex mit deinem Partner, liebst aber den Versöhnungssex nach einem Streit?

Als ich noch Single war, hatte ich eine schräge Vorliebe. Ich liebte Sex mit Männern, während ich mit ihnen Schluss machte. Ich wollte ganz bestimmt nicht mit ihnen zusammen sein, aber der Gedanke, dass ich sie nie wiedersehen würde, zog mich extrem zu ihnen hin. Ich hatte oft den besten Sex mit Männern, wenn ich mit ihnen Schluss machte.

Viele meiner Bekannten bleiben in toxischen, chaotischen Beziehungen, weil “der Sex toll ist”. Sie wissen, dass sie gehen sollten, aber machen sich sorgen, nie wieder solchen Sex zu erleben, wenn sie gehen. Viele von ihnen haben noch nie im Leben so guten Sex gehabt.

Und warum ist der Sex so gut? Weil Sex nach dem Adrenalinrausch eines Streits fantastisch sein kann. All die Chemikalien, die durch deinen Körper fließen, schärfen deine Sinne und steigern das sexuelle Erlebnis.

Lies auch:
Was ist Love Bombing und 5 Zeichen, um die Manipulation früh zu erkennen
Vorsicht! 15 Arten von giftigen Menschen, die Beziehungen ruinieren
3 Warnzeichen, dass er nicht verliebt in Dich ist (& es Zeit ist, ihn loszulassen)

Und wer würde keinen tollen Sex wollen?

Wenn du also merkst, dass du dich nach der Heftigkeit von Versöhnungs- oder Trennungssex verzehrst, brauchst und willst du vielleicht eine toxische Beziehung.

Da du nun die Anzeichen dafür kennst, dass du nach toxischen Beziehungen süchtig sein könntest: Kommen dir einige davon bekannt vor?

Glücklicherweise ist das Wissen, was diese Anzeichen bedeuten, der erste Schritt, um das Muster zu durchbrechen. Bewusstsein ist der Schlüssel zur Veränderung.

Menschen, die süchtig nach toxischen Beziehungen sind, sind oft Menschen, die in ihrem Leben Dinge durchgemacht haben, die sie schlecht auf eine gesunde Beziehung vorbereitet haben. Sie glauben, dass der wahren Liebe unwürdig sind und es verdienen, misshandelt zu werden.

Ich weiß, dass in meinem Leben meine Eltern ein schlimmes Beispiel dafür waren, wie eine gesunde Beziehung aussieht. Sie gingen beide fremd und stritten sich regelmäßig. Ihre Scheidung war erbittert und ihre neuen Partner waren toxisch. Die Folge war, dass ich, als meine Zeit für Liebesbeziehungen gekommen war, keine Ahnung hatte, was ich tun sollte.

Lies auch:
5 Wege, toxische Beziehungen zu vermeiden und bedeutsame zu finden
5 Arten, auf die du dich in einer toxischen Beziehung fühlst
Wenn dein Partner diese 10 Dinge tut, wirst du manipuliert

Heute weiß ich, dass ich durch toxische Beziehungen ohne Zukunft mich davor schützen konnte, jemandem mein ganzes Herz zu schenken und mich verletzbar zu machen. Indem ich Warnsignale ignorierte, indem ich fremdging, indem ich ohne Rückgrat war und allgemein Dramen verursachte, konnte ich mein Herz davor schützen, so verletzt zu werden, wie meine Eltern verletzt worden waren.

Das Bewusstwerden dieser Muster war der Schlüssel dazu, dass ich anfing, Veränderungen vorzunehmen.

Du kannst das auch tun. Du kannst das Muster deines Suchtverhaltens durchbrechen, ihm entkommen und glücklich bis ans Ende deiner Tage leben!

Ich verspreche es!

Warum sind wir süchtig nach toxischen Beziehungen? Bist du auch süchtig nach toxischen Beziehungen? Wenn ja, erzähle uns von deinen Gedanken zu diesen Anzeichen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.