8 Dinge, die dir helfen können, wenn deine Eltern dich nie geliebt haben und dir das Herz gebrochen haben

Haben deine Eltern oder ein Elternteil dir das Herz unwiderruflich gebrochen und dich damit allein gelassen, und du hast immer noch damit zu kämpfen, mit all dem Schmerz und der Ablehnung zurechtzukommen?

Ich habe immer Schwierigkeiten damit gehabt, die Tatsache loszulassen, dass ich nie wirklich eine normale Mutter hatte und sie nie wirklich in irgendeiner Form eine “Mutter” war.

Lies auch:
Eine Liebe die für einander bestimmt ist, aber nicht zueinander finden kann
Wenn man jemanden liebt, den man nicht lieben darf
Liebe ich ihn noch? 14 Zeichen, dass du immer noch in deinen Ex verliebt bist

Sie hatte mit psychischen Erkrankungen und Suchtproblemen zu kämpfen. Sie war eine Narzisstin, wodurch das Leben schwer gemacht wurde, weil alles immer um sie gehen musste, egal was in meinem Leben los war.

Als ich mich mit einem wunderbaren Mann verlobte, dachte ich, das würde sie freuen und uns vielleicht bei der Hochzeitsplanung näher zusammenbringen.

Ich dachte, sie würde zur Abwechslung vielleicht einmal mit ihren üblichen Psychospielchen und Manipulationstaktiken aufhören und einfach eine Mutter sein. Aber da habe ich mich dermaßen geirrt.

Eines Morgens bekam ich auf der Arbeit einen kurzen Text von ihr, der besagte: “Ich werde nicht zu deiner Hochzeit kommen.” Mein Herz wurde schwer. Mein Magen verknotete sich. Gedanken strömten durch meinen Kopf.

Wenn ich eines in diesem Leben gelernt habe, ist es die Tatsache, dass wir im Umgang mit jemandem mit einer psychischen Erkrankung oft Wege finden, uns selbst die Schuld für ihre verletzendes Handeln zu geben.

Lies auch:
Liebe gestehen
Liebe oder Gewohnheit? 6 Unterschiede zwischen Liebe und Gewohnheit
20 Dinge über die Liebe, die die meisten Menschen zu spät im Leben lernen

Und so fragte ich mich sofort, ob ich vielleicht irgendetwas getan hatte, um diese Reaktion zu provozieren. Aber das hatte ich nicht.

Wenn deine Eltern dir das Herz gebrochen haben

Ich ließ meine Mutter so viel teilhaben, wie ich konnte – sie kam sogar zu unserer Bridal Shower und hatte viel Spaß. Nach einiger Überlegung sagte ich ihr, dass sie ihren neuen Ehemann zu unserer Hochzeit mitbringen könne.

Ich kannte diesen Mann überhaupt nicht und hatte nur schreckliche Geschichten über ihn gehört. Trotz meiner gemischten Gefühle sagte ich ihr, dass sie ihn gerne mitbringen könne, wenn sie sich damit wohler fühlen würde.

Ich fragte sie sogar, wie sie vorgestellt werden wollte und ob sie lieber mit meinem Vater hineingehen wollte oder nicht. Andere Verwandte boten ihr an, sie zur Hochzeit mitzunehmen und bei ihnen zu übernachten. Ich tat, was ich konnte.

Aber ich konnte nicht aufhören, mir den Text anzusehen. Bevor ich antwortete, versuchten meine Schwestern, sie zu kontaktieren.

Lies auch:
7 geheime Gesetze der Liebe und Anziehung, die extrem mächtig sind
9 Dinge, die du im Hinterkopf behalten solltest, um die Liebe zu bekommen, die du verdienst
20 Fakten über die Liebe, die dein Herz zum Lächeln bringen

Sie sagte nicht viel und die einzige Begründung für ihre Entscheidung war, dass es mir bei der Hochzeit “nur um mich und meinen zukünftigen Ehemann” gehen würde und dass ich “sie nicht zum Kleid-Shopping eingeladen” hatte.

Ich könnte mich jetzt natürlich irren, aber ja, normalerweise geht alles bei Hochzeiten um die beiden Menschen, die heiraten, und zweitens sollte die Mutter die zukünftige Braut zum Kleid-Shopping einladen, nicht umgekehrt.

Alle ihre Ausreden waren unberechtigt und abstoßend. Ich schrieb ihr am Ende mit einer Erklärung zurück, wie verletzt ich war, wie sie mein Herz gebrochen hatte und dass ich, wenn sie nicht kommen würde, ihr das nicht verzeihen könnte.

Wie sehr wir uns auch bemüht haben, und selbst nachdem ich ihr diese Nachricht geschickt hatte, hat sie nie geantwortet und hat sich auch bei meiner Hochzeit nicht blicken lassen.

Lies auch:
10 Arten, auf die der richtige Mensch dich lieben wird
10 Arten, auf die der richtige Mensch dich lieben wird
Die 5 Phasen der Liebe, die du in intimen Beziehungen erlebst

Meine Mutter hat schon viele kaputte Sachen gemacht, aber diese hat mich schwer getroffen. Sie hat sich nie Hilfe für ihre Suchtprobleme oder ihre psychischen Erkrankungen gesucht.

Und die Sache ist: Sie hätte einfach bei der Hochzeit ihrer Tochter dabei sein wollen und auf jeden Fall kommen müssen.

Ich verarbeite es langsam auf verschiedene Arten. Und wenn einer deiner Eltern dir schon einmal das Herz gebrochen hat, hoffe ich, dass auch dir diese Dinge helfen werden.

8 Dinge, die du tun solltest, wenn deine Eltern dir unwiderruflich das Herz gebrochen haben

1. Denke daran, dass alles aus einem Grund passiert.

Selbst wenn du den Grund gerade nicht sehen kannst, vertraue darauf. Es könnte ein heimlicher Segen sein. Der Herzschmerz könnte dir eine wertvolle Lektion für die Zukunft geben oder es dir ermöglichen, eine Tür zu schließen, sodass du gezwungen bist, eine bessere zu öffnen.

Lies auch:
Der Einfluss erster Liebe auf dein Leben und deine zukünftigen Beziehungen
Wenn du sie wirklich liebst, gibt es absolut keine gültige Ausrede, sie wie Mist zu behandeln
Obsessive Liebe

2. Du kannst es vielleicht nie vergessen und vielleicht nie vergeben, aber du musst einen Weg finden, es loszulassen.

Schreibe deinen Schmerz auf Papier und verbrenne es oder zerknülle es und lasse es vom Wind mitnehmen. Höre Musik, male ein Bild, gehe ins Fitnessstudio.

Schreibe darüber – beschreibe die schmerzhaften Details. Wie auch immer du den Schmerz loslassen willst, bekomme ihn einfach aus deinem Kopf heraus und setze diese Energie anderweitig ein.

3. Konzentriere dich auf die Menschen, die tatsächlich für dich da sind.

Umgib dich mit den Menschen, die dich lieben und unterstützen. Den Menschen, die für dich da sind, die dir zuhören, wenn du Luft ablassen musst, die dir immer zur Seite stehen.

Diese Menschen können diesen Herzschmerz lindern und dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

4. Nimm etwas Abstand, nimm dir etwas Zeit.

Es ist möglicherweise am besten, eine Weile keinen Kontakt zu dem betreffenden Elternteil zu haben, damit du Zeit hast, einen klaren Kopf zu bekommen.

Lies auch:
Wie du offen für die Liebe wirst
12 Zeichen, dass du in der Liebe zu wählerisch bist
Warum du aufhören musst, die falschen Menschen zu lieben

Wenn du zu früh etwas sagst, kann das zu bösen, wütenden Worten führen, die du später vielleicht bereust.

Setze Grenzen für dich und halte dich daran. Deine Mutter oder dein Vater hat dich verletzt, du verdienst allen Freiraum, den du brauchst, um es hinter dir zu lassen.

5. Lass dich davon nicht einnehmen. 

Das Leben ist kurz, es gibt so viele Wege zum Glück, so viele Reiseziele und so viele Dinge, die du noch nicht gemacht hast! Konzentriere dich auf all diese und gib dein Bestes, dich nicht vom Verhalten deiner Eltern herunterziehen zu lassen.

Lass es gut sein – sie bekommen vom Karma noch ihre Quittung, wenn gerechtfertigt, und wenn das passiert, wirst du zu sehr damit beschäftigt sein, dein Leben zu genießen, um es zu bemerken.

Sie haben dich schon verletzt, lass dir also von ihnen keinen weiteren Schaden zufügen, indem du zulässt, dass noch mehr deines Glücks von ihnen beeinträchtigt wird.

Lies auch:
Die Art von Liebe, auf die du warten musst
11 Wege, um aus dem Herzen heraus zu leben
Woher du weißt, dass es keine Liebe ist (Wir sind so oft schlecht darin, die Zeichen zu erkennen)

6. Praktiziere Akzeptanz.

Du wirst deine Eltern oder ihr Verhalten niemals ändern können. Sie müssen sich ändern wollen. 

In dieser Situation ist es das Beste, die Dinge zu akzeptieren zu versuchen, die du nicht ändern kannst. Diese Akzeptanz wird dich von ihren Fesseln befreien und von der Last und dem Gewicht, das sie auf deine Schultern gelegt haben.

Schlussendlich konzentrierst du dich am besten auf die Dinge, die du kontrollieren kannst, und lässt die Dinge los, die außerhalb deiner Kontrolle liegen.

7. Ziehe ohne sie weiter.

Mit großer Wahrscheinlichkeit bist du eh gut ohne sie ausgekommen. Oft ist es so, dass sie eigentlich an deinen Kräften zehren, ohne dass du es merkst, und dich mit all ihren Problemen schwächen. Du brauchst sie nicht mehr; du bist stärker ohne sie und du verdienst etwas Besseres.

Ob Eltern oder nicht: Wenn du einen toxischen Menschen in deinem Leben hast, kann das deiner psychischen Gesundheit ernsthaft schaden.

Lies auch:
Es kommt darauf an, wer du bist, nicht was du in der Liebe tust
Wie die Liebe aussieht, wenn sie leicht ist
Liebessucht

Du solltest den Kontakt zu toxischen Menschen immer abbrechen, egal, wie schwierig es am Anfang vielleicht ist. Am Ende lohnt es sich und schafft mehr Platz für die nicht-toxischen Menschen in deinem Leben.

8. Sei geduldig mit dir.

Eltern sollten die Menschen sein, an die wir uns wenden können, unsere Quelle des Trostes und des Rates. Wenn sich das gegen dich kehrt, ist es schwer, damit umzugehen.

Sorge dafür, dass du dir Zeit zu heilen gibst. Es wird wahrscheinlich nicht über Nacht weggehen. Sei gut zu dir selbst. Trauere, tue Dinge, die dir Freude machen, und lasse zu, dass du eine Weile lang traurig bist.

Und sobald du bereit bist, raffe dich auf und bewege dich vorwärts. Nimm dir Zeit, dich auf dich selbst zu konzentrieren. Gehe weiter auf deinem Lebensweg und lasse den Schmerz, den sie dir zugefügt haben, im Rückspiegel verschwinden.

Ähnliche Beiträge

Sich in einer Beziehung zu verlieren ist keine Liebe – es ist eine Lüge
Nur weil es nicht ewig gehalten hat, heißt das nicht, dass es keine Liebe war