Wenn du ihn vermisst: 23 Tricks, um den falschen Mann nicht mehr zu vermissen

Es gibt nichts Schlimmeres als dieses Gefühl in der Magengrube, wenn du ihn vermisst. Die gute Nachricht ist aber, dass du etwas dagegen tun kannst, damit du dich besser fühlst.

Wenn du ihn vermisst

Verlust ist, als würde dir jemand das Herz direkt aus der Brust herausreißen. Es wird gebrochenes Herz genannt, weil es sich anfühlt, als ob dein Herz in zwei Hälften zerbrochen ist und du dich nie wieder gut fühlen wirst.

Lies auch:
Eine Liebe die für einander bestimmt ist, aber nicht zueinander finden kann
Wenn man jemanden liebt, den man nicht lieben darf
Liebe ich ihn noch? 14 Zeichen, dass du immer noch in deinen Ex verliebt bist

Wenn du ständig daran denken musst, dass du ihn vermisst, fühlt es sich an wie Trauer. Wenn du ihn vermisst, fühlt es sich wie das Ende der Welt für dich an.

Eine Leere in deinem Herzen macht die Welt gerade dunkel und grau, und es fühlt sich an, als ob du unmöglich weitermachen kannst. 

Warum vermisse ich ihn?

Du solltest nicht so hart mit dir selbst umgehen, wenn du ihn vermisst. Er war ein wichtiger Teil deines Lebens und in nur einem Augenblick ist er weg.

Ihn zu vermissen macht dich menschlich, besonders nach allem, was du durchgemacht hast. Wenn du ihn vermisst, denke an all die schönen Momente, die du mit ihm hattest.

Erinnere dich an die Momente, in denen er dich zum Lachen gebracht hat, dich mit Leben erfüllt, dich geliebt und mit Hoffnung erfüllt hat. Du vermisst ihn, weil er alles war, was du dir gewünscht und was du gebraucht hast – bis das Leben das anders sah. 

Lies auch:
Liebe gestehen
Liebe oder Gewohnheit? 6 Unterschiede zwischen Liebe und Gewohnheit
20 Dinge über die Liebe, die die meisten Menschen zu spät im Leben lernen

23 Tricks, die du probieren kannst, wenn du ihn sehr vermisst

Selbst wenn du nicht in seiner Nähe bist, gibt es verschiedene Wege, wie du damit umgehen kannst. Dein Liebeskummer fühlt sich vielleicht wie unendlicher Schmerz an, aber die Sonne wird wieder für dich scheinen. Wenn du ihn vermisst, heißt das nur, dass du zur Liebe fähig bist. Und das ist doch immer etwas Gutes, oder?

Ihn zu vermissen wird nie einfach sein, aber du wirst schließlich besser darin werden, damit umzugehen, bis du eines Tages einen ganzen Tag lang nicht an ihn denkst. Und dann eine Woche. Und dann wird es einfach nicht mehr wichtig sein.

1. Denke an all seine Fehler und Schwächen

Wir stellen uns die Menschen, die wir lieben, gerne als perfekte und himmlische Wesen vor, aber das sind sie nicht. Wenn du ihn vermisst, denken an alles, womit er dich verletzt und enttäuscht hat. Sich auf die perfekten Momente zu konzentrieren fällt leicht, wenn wir jemanden vermissen, aber deine Liebe zu ihm überdeckt seine größten Schwächen und Fehler.

Lies auch:
7 geheime Gesetze der Liebe und Anziehung, die extrem mächtig sind
9 Dinge, die du im Hinterkopf behalten solltest, um die Liebe zu bekommen, die du verdienst
20 Fakten über die Liebe, die dein Herz zum Lächeln bringen

Es gab mit Sicherheit Dinge, die du an ihm nicht gemocht hast, zum Beispiel dass er immer Recht haben musste oder nie den Abwasch gemacht hat. Eine Beziehung scheitert, weil das Schlechte das Gute überwogen hat, und du musst das nun erkennen. 

2. Bleibe beschäftigt

Du sorgst am besten dadurch dafür, dich besser zu fühlen, indem du dich gerade genug ablenkst, um den Gedanken an ihn zu vergessen. Wenn du ständig denkst: “Ich vermisse ihn”, wirst du nie stark genug sein, um mit der Realität eines Lebens ohne ihn fertigzuwerden.

Deine Gedanken sind am lautesten, wenn du verletzt bist, also tue, was du tun musst, um mit deinem gebrochenen Herzen und Verlust fertigzuwerden. Müßiggang ist wirklich aller Laster Anfang, weil du dadurch Raum hast, deinen Kopf mit Erinnerungen und Verzweiflung zu füllen.

Mache ruhig einen Marathon deiner Lieblingsserien, spielen deine Lieblingsvideospiele, verbringe Zeit mit Freunden oder gehe aus und amüsiere dich. Tue irgendetwas, was nicht darin besteht, dich in deiner Trauer und Traurigkeit zu suhlen. 

Lies auch:
10 Arten, auf die der richtige Mensch dich lieben wird
10 Arten, auf die der richtige Mensch dich lieben wird
Die 5 Phasen der Liebe, die du in intimen Beziehungen erlebst

3. Tue all das, was du nicht getan hast, als ihr noch zusammen wart.

Wenn du Teil eines Paares bist oder versuchst, es jemandem recht zu machen, den du magst, gibst du manchmal Dinge auf, die du gerne machst, weil du nicht genug Zeit hast oder der Partner einfach kein großer davon Fan ist. Anstatt all deine Energie darauf zu verwenden, ihn zu vermissen, nutze diese Gelegenheit und fahre an den Strand, feier mit deinen Freunden oder tue etwas, was du schon immer machen wolltest.

Lasse dich von deinem Liebeskummer nicht noch weniger zu dem Menschen machen, der du bist. Wenn du ihn vermisst, finde dich selbst, anstatt dich in deinem Schmerz und Verlust zu verlieren. Das erfordert oft, dass du dich daran erinnerst, wer du warst, bevor er in dein Leben getreten ist. 

4. Suche dir ein Hobby

Du solltest dich in dieser Phase deines Lebens nur auf deine Unabhängigkeit konzentrieren. Wenn du ihn vermisst, konzentriere dich auf die Chance, alles zu tun, was du schon immer tun wolltest.

Lies auch:
Der Einfluss erster Liebe auf dein Leben und deine zukünftigen Beziehungen
Wenn du sie wirklich liebst, gibt es absolut keine gültige Ausrede, sie wie Mist zu behandeln
Obsessive Liebe

Besuche einen Zeichenkurs, arbeite an deinen Träumen, finde ein neues Hobby und genieße das Leben! Du musst niemandem Rechenschaft ablegen hast nun auch viel mehr Zeit, also finde heraus, was du liebst und was dich begeistert, und tue es.

Du musst dich nicht mehr schuldig fühlen, wenn du Dinge tust, die du schon immer tun wolltest. Jetzt ist es Zeit, ihn zu vergessen und dich auf das zu konzentrieren, was dich ohne ihn glücklich macht.

5. Sei so oft wie möglich unterwegs

Wenn deine Freundin dir vorschlägt, dass einer ihrer Kollegen und du perfekt zusammenpassen würdet, schlage das nicht sofort aus, nur weil du denkst, dass du noch nicht bereit für etwas Neues bist. Du solltest deinen Horizont erweitern und deine Wohlfühlzone verlassen. Besonders wenn du ihn vermisst, solltest du gerade dann ausgehen.

Dies ist eine der besten Ablenkungen von dem Schmerz, dass du ihn vermisst. Es erhöht auch deine Chancen, jemanden anderen kennenzulernen, selbst wenn du noch lange nicht bereit bist. Du wirst dein Leben nie vollständig ausleben können, wenn du dich nicht wieder hinauswagst. 

Lies auch:
Wie du offen für die Liebe wirst
12 Zeichen, dass du in der Liebe zu wählerisch bist
Warum du aufhören musst, die falschen Menschen zu lieben

6. Mache einen neuen Sportkurs mit

Wenn du ihn vermisst, ist die richtige Ablenkung der beste Weg, ihn aus deinem Kopf zu bekommen. Suche dir ein Fitnessstudio in der Nähe und mache einen neuen Sportkurs, oder wenn du bereits ein Fitnessstudio hast, suche dir einen Kurs aus, den du sonst nie in Betracht gezogen hättest und nimm daran teil.

Verlasse deine Wohlfühlzone und nutze diese Zeit, um dein Leben neu auszukosten. Sei offen für neue Erfahrungen und sage nicht nein, wenn es dir nicht schadet. Deine Wohlfühlzone zu verlassen und dein Leben zu verbessern ist das beste Geschenk, das du dir machen kannst.

Ein Versuch kann nicht schaden, oder? So kannst du auch gut Menschen treffen, mit denen du Gemeinsamkeiten hast, und den Gedanken an ihn ignorieren. Du weißt nie – am Ende hast du vielleicht eine neue beste Freundin oder einen neuen Schwarm! 

7. Lass es los und grüble nicht mehr darüber nach 

Egal, wie sehr du versuchst zu verstehen und jedes Szenario durchdenkst, wirst du nie alle Antworten bekommen. Selbst bei einem sauberen Abschluss bei der Trennung kann immer noch passieren, dass du dich zwanghaft damit beschäftigst, also ist das auch keine zuverlässige Lösung.

Lies auch:
Die Art von Liebe, auf die du warten musst
11 Wege, um aus dem Herzen heraus zu leben
Woher du weißt, dass es keine Liebe ist (Wir sind so oft schlecht darin, die Zeichen zu erkennen)

Es ist so leicht, sich festzufahren und immer wieder über die gleichen Dinge nachzudenken, wenn du ihn vermisst, aber sei stark genug, dich davon abzuhalten. Statt dich an Erinnerungen festzuklammern oder zu verstehen zu versuchen, warum er gegangen ist, warum er gehen musste oder warum es nicht funktioniert hat, höre auf, darüber zu reden.

Je mehr du darüber redest, desto mehr hältst du an der Vergangenheit fest. Du wirst ihn immer weiter vermissen, wenn das der Fall ist. Darüber zu reden ist zwar anfangs gesund, aber es kann nicht alles sein, was du tust. Die Sorgen zu verarbeiten ist viel besser, als immer wieder alte Gefühle hervorzuholen.

8. Räume die Bilder und Erinnerungsstücke weg

Bilder geben uns etwas, woran wir festhalten können, vor allem, wenn dieser Mensch nicht mehr Teil unseres Lebens ist. Sie können uns aber auch davon abhalten, uns weiterzubewegen und aus unserem Leben das Beste zu machen.

Lies auch:
8 Dinge, die dir helfen können, wenn deine Eltern dich nie geliebt haben und dir das Herz gebrochen haben
Es kommt darauf an, wer du bist, nicht was du in der Liebe tust
Wie die Liebe aussieht, wenn sie leicht ist

Das heißt nicht, dass du all deine Fotos und Erinnerungsstücke verbrennen musst, aber du solltest sie zumindest so wegräumen, dass du sie nicht mehr sehen musst. Vielleicht ist es einfach Zeit, sie eine Weile lang wegzutun, damit du dich wieder dem Leben zuwenden kannst.

Du kannst sie später immer noch wieder zurückstellen, wenn du getrauert hast und die Erinnerungen nicht mehr traurig sind. Bewahre die gemeinsamen Erinnerungsstücke bis dahin versteckt auf, damit du dich besser darauf konzentrieren kannst, dich weiterzubewegen. 

9. Schicke seine Sachen per Post zurück

Wenn du ihn vermisst, ist es nicht gut, wen du seine Sachen als ständige Erinnerung behältst. Wir haben das alle schon mal mit einem Ex erlebt, vor allem, wenn die Gedanken an ihn zu viel werden.

Dir fällt jede erdenkliche Ausrede ein, damit du ihn sehen kannst, wie seine Sachen persönlich zurückzugeben oder ihn “zufällig” zu treffen. Selbst wenn du ihn vermisst, solltest du dich nicht damit quälen, dass du ihn persönlich siehst.

Lies auch:
Liebessucht
Sich in einer Beziehung zu verlieren ist keine Liebe – es ist eine Lüge
Nur weil es nicht ewig gehalten hat, heißt das nicht, dass es keine Liebe war

Das heißt aber auch nicht, dass du seine Sachen behalten darfst, weil dir das auch nicht weiterhilft. Schicke sie ihm als Paket per Post zurück, damit du dir den Schmerz ersparst, sie ständig zu sehen.

10. Vermeide Auslöser

Manche Dinge werden Erinnerungen wachrufen und den Schmerz wieder wecken. Diese Auslöser musst du für dich kennen, damit du sie aktiv vermeiden oder lernen kannst, damit umzugehen.

Wenn ein Liebesfilm diese Reaktion bei die auslöst, sieh ihn dir nicht an. Wenn ihr beide jeden Freitag Pizza gegessen habt, lasse es ausfallen. Du wirst immer Erinnerungen um dich herum haben, die dich ihn vermissen lassen, aber gib ihnen nicht nach. 

11. Meide eure alten Orte

Je mehr du dich damit quälst, eure alten Orte zu besuchen, desto schwieriger ist es, ihn nicht mehr zu vermissen. Zumindest, bis du komplett geheilt bist und ihn hinter dir gelassen hast.

Wenn du immer wieder zum Brunnen zurückkehrst, wirst du merken, dass dieser deinen Durst nicht stillt. Es ist keine ratsame Art des Umgangs, es sei denn, dass du deinen Schmerz amüsant findest.

12. Setze dir neue Ziele

Investitionen in deine persönliche Entwicklung sind garantiert der beste Weg, nicht von Gedanken an ihn verschlungen zu werden. Konzentriere dich auf deine Selbstverbesserung, weil das der beste Weg ist, mit deinem Leben weiterzumachen.

Selbst wenn alles weh tut und du dich in deinem Schmerz suhlen willst, bist du stärker, als du denkst. Nimm dir vor, für eine Beförderung zu arbeiten, wieder zur Schule zu gehen oder vielleicht sogar einen Marathon zu laufen.

Es muss auch kein hochgestecktes Ziel sein, nur eines, mit dem du den Kopf wieder mit etwas anderem beschäftigst und dich auf die Zukunft zubewegst. Wenn du dir sowohl kurzfristige als auch langfristige Ziele setzt, bekommt dein Leben auch eine Richtung und einen Sinn, die du beide gerade dringend brauchst. 

13. Suche dir eine Affäre

Okay, du fragst dich vielleicht als erstes, warum du dir einen Lückenbüßer suchen solltest, um über einen anderen Typen hinwegzukommen. Schließlich besteht eine recht hohe Wahrscheinlichkeit, dass du dich am Ende in den neuen Mann verliebst oder aber dich noch leerer fühlst als vorher.

Nicht jeder kann mit einer Lückenbüßeraffäre ohne Komplikationen umgehen, aber wenn du denkst, dass du das kannst, dann tu es!

Finde jemanden, der dich zum Lachen bringt und deine Vergangenheit vergessen lässt, selbst wenn es nur für eine Weile ist. Affären sind toll, weil sie dich daran erinnern, dass eine neue Liebe kommen wird. 

14. Wechsle die Umgebung

Du kannst deine Gedanken an ihn nicht stoppen, wenn du in der gleichen umgeben bist, in der du ihn verloren hast. Mache den Trip zum Strand oder einen Wanderausflug, kaufe dir ein Flugticket!

Die Welt ist viel zu groß, um sie wegen eines einzigen Menschen nicht weiter zu erkunden. Manchmal ist aus deiner Wohlfühlzone herauszukommen alles, was du brauchst, wenn du ihn vermisst. Du weißt nie, ob du dabei nicht vielleicht neue Freunde und einen potenziellen Liebhaber triffst. 

15. Höre nicht mehr auf den Rat anderer Leute 

Egal, wie viel du über ihn redest: Du bist die Einzige, die weiß, was du tun solltest. Du warst diejenige in der Beziehung, also höre auf, von allen anderen um dich herum Rückversicherung und Ratschläge zu erfragen.

Höre auf dein Bauchgefühl und tue, was du für richtig hältst. Natürlich musst du aber auch logisch denken, also nein, stalke deinen Ex nicht, nur weil du ihn vermisst. Wenn du denkst, dass du jemanden neues finden solltest, dann darfst du das tun. Höre auf, dein Leben nach den Standards anderer Leute zu leben, zumindest bis es dir besser geht und du dich wieder ganz fühlst. 

16. Lies viel

Soziale Medien und Memes machen Spaß, aber manchmal willst du dann das Meme einfach nur mit ihm teilen! Bücher dagegen bieten dir das Wissen und die Gesellschaft, die du suchst, vor allem, wenn du ihn vermisst.

Ein gebrochenes Herz mag dir wie das Ende der Welt vorkommen, aber ich garantiere dir, dass es das nicht ist. Wenn du viele Bücher liest, kann dir das eine ganz neue Sicht auf das Leben geben und die perfekte Ablenkung von deinem Handy oder den sozialen Medien sein.

17. Finde jemanden, mit dem du Pferde stehlen kannst

Hier brauchst du eine beste Freundin oder jemanden, der mit dir die verrücktesten Abenteuer mitmacht. Wenn du ihn vermisst, brauchst du jemanden, der zu allen Unternehmungen mit dir bereit ist.

Jemand, mit dem du Pferde stehlen, verrückte Dinge tun und Spaß haben kannst, kann den Raum füllen helfen, der sich vielleicht leer anfühlt. Er oder sie kann dir auch dabei helfen, deine Gefühle richtig zu verarbeiten, damit du nichts allzu Irrationales tust. 

18. Lösche ihn aus den sozialen Medien

Schnüffle ihm nicht mehr hinterher oder versuche herauszufinden, ob er dich vermisst. Wenn du über ihn hinwegkommen willst, musst du mit der Selbstquälerei aufhören. Die sozialen Medien sind genau die Plattform, die dich am Weiterbewegen hindert. Selbst wenn du ihn so vermisst, dass es wehtut, solltest du sein Profil meiden.

Wenn du siehst, dass er bereits eine Neue hat oder sich komplett weiterbewegt hat, fühlst du dich nur noch schlechter. Und das willst du nicht, oder? 

19. Lösche seine Nummer

Solange du seine Nummer in deinen Kontakten gespeichert hast, wirst du ihn immer vermissen und dich bei ihm melden wollen. Genau so, wie du ihn aus deinem Leben gelöscht hast, besteht der letzte Schritt darin, jegliche Kommunikation mit ihm zu löschen. Wenn du dich wirklich der Heilung widmen willst, versuche es damit, deine Kontaktinformationen zu ändern.

Jemanden zu vermissen ist nie einfach, aber die Versuchung zu beseitigen, zu ihm zurück zu kriechen, mach dich stärker als du vorher warst. Zudem bewahrt es dich davor, ihn möglicherweise betrunken anzurufen.

20. Höre auf, mit gemeinsamen Freunden zu reden

Irgendwann sind seine Freunde auch zu deinen Freunden geworden. Auch wenn es verlockend ist, dich bei diesen gemeinsamen Freunden nach ihm zu erkundigen, lass es bleiben. Wenn du ihn nicht mehr vermissen willst, musst du entweder eure gemeinsamen Freunde loslassen oder aufhören, mit ihnen über ihn zu sprechen. Zumindest für eine Weile.

Es hilft dir weder dabei, dich weiterzubewegen, noch ist es gut für deine psychische Gesundheit. 

21. Lasse deine Gefühle zu

Keine noch so große Menge an Ablenkung oder Tequila wird dich vergessen lassen, wie sehr alles wehtut. Ihn zu vermissen mag sich unerträglich anfühlen, aber morgen kommt ein neuer Tag. Du musst dich deinen Gefühlen stellen, wenn du weitermachen und heilen willst.

Ansonsten könnten deine Gefühle zu unterdrückten Gefühle werden, was das Gefährlichste überhaupt ist. Weine, wenn es sein muss, singe all die Lieder in deiner Playlist oder sieh dir Liebeskomödien an. Schlussendlich geht es nur darum, wie du damit umgehst, dass du ihn vermisst. 

22. Wähle das Glück

Es gibt so viele Möglichkeiten, glücklich zu sein, ohne dich zu quälen. Jemanden zu vermissen kann schwer sein, aber darum musst du noch lange nicht das Leben komplett aufgeben.

Wenn die Gedanken an ihn nicht verschwinden wollen, mache dir klar, dass das Glück nur eine Entscheidung entfernt liegt. Du kannst immer Freude an Dingen und Menschen finden, die dich glücklich machen. Die Entscheidung, über ihn hinwegzukommen, liegt immer noch bei dir. Und es liegt ganz bei dir, ob du dich suhlen oder für das Glück entscheiden willst. Nimm also das Glück!

23. Isoliere dich nicht

Okay, das haben wir alle schon mitgemacht. Wir haben uns alle in unserem Zimmer eingeschlossen und zu Taylor-Swift-Songs geweint. Isolation und Einsamkeit sind aber niemals die Antwort auf irgendetwas. Wenn du ihn vermisst und allein bist, wird es nur noch schlimmer.

Deine Gedanken sind am lautesten, wenn du verletzt bist, also musst du Menschen hereinlassen, damit sie für dich da sein können. Gib dir wirklich Mühe, dich mit Freunden zum Kaffee zu treffen oder sogar bei ihnen zu übernachten. Du wirst es nicht bereuen. 

Und was, wenn ich ihn vermisse? 

Mit dem Verlust von jemandem umzugehen kann wirklich schwer sein, vor allem, wenn es dein Freund war. Es gibt keinen Zaubertrank dafür, zu trauern und über eine Beziehung hinwegzukommen. Selbst wenn du dich zwingst, ihn nicht weiter zu vermissen, ist es nie so leicht, wie die Filme behaupten. 

Das echte Leben ist chaotisch, vor allem, wenn du ihn so vermisst, dass es wehtut. Wichtig ist, dass du dich nicht festfährst, indem du dich an Erinnerungen oder die Vergangenheit klammerst. Alles geschieht aus einem Grund, und auch wenn du im Moment nicht alle Antworten kennst, ziehe den Schlussstrich unter der Beziehung. 

Denke immer daran: Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich ein Fenster. Mit anderen Worten: Ihn zu vermissen bedeutet nicht das Ende für dich. Du hast Liebeskummer schon früher überstanden und wirst auch diesen überstehen. Wie man so schön sagt: Auch dies wird vorübergehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.