10 Zeichen, dass du mit einem selbstverliebten Narzissten zusammen bist!

Dein Partner hat eine spektakuläre Ausstrahlung, macht dich aber auch unglücklich?

Lies diese 10 Zeichen dafür, dass du mit einem Narzissten zusammen bist und 5 Wege, wie du schnell wegkommst!

Lies auch:
Einen Narzissten ignorieren, der versucht, dich zu bestrafen
10 geradezu hinterhältige Dinge, die Narzissten in Beziehungen tun
14 Lügen, die Soziopathen und Narzissten dich glauben machen wollen

Narzissmus wird normalerweise als negative Charaktereigenschaft verwendet – als Weg, um anzudeuten, dass jemand voll von sich selbst eingenommen ist oder keine Rücksicht auf andere nimmt.

Echter Narzissmus ist aber leider viel mehr als das!

Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung können in Beziehungen großen Schaden anrichten und das Selbstwertgefühl ihrer Partner schwer verletzen.

Und wenn du mit einem Narzissten zusammen bist, beeindruckt er dich anfangs vielleicht mit seinem Selbstvertrauen und seiner Aura der Größe und Großartigkeit.

Aber im Verlauf der Beziehung stellst du schnell fest, dass er dich umso mehr zu beschämen beginnt, je perfekter er zu sein behauptet. Und der einzige Weg, um diesem Menschen zu gefallen oder dich mit ihm gutzustellen, ist dich selbst zu beschämen und dich noch schlechter zu fühlen.

Also ehrlich, wie könnte das jemals gesund für dich sein?

10 offensichtliche Zeichen, dass du mit einem selbstverliebten Narzissten zusammen bist

Lies auch:
Narzisst und Empath
8 Dinge, die du erwarten kannst, wenn du mit einem Narzissten Schluss machst
Wie ein Narzisst die Liebe wirklich sieht, aus der Sicht eines Narzissten geschrieben

Hier sind 10 Zeichen, die möglicherweise darauf hindeuten, dass du mit einem Narzissten zusammen bist.

Wenn du auf mehr als nur ein paar davon mit “Ja” antwortest, solltest du dir nochmals überlegen, ob deine Beziehung wirklich gesund für dich ist!

#1 Sein liebstes Gesprächsthema ist… er selbst

Dies ist einer der offensichtlichsten Hinweise, dass dein Partner ein Narzisst sein könnte – fällt dir auf, dass jedes eurer Gespräche sich irgendwann wieder um deinen Partner dreht, selbst wenn ihr ursprünglich über deinen Tag gesprochen habt?

Narzissten haben kein Interesse daran, über andere Menschen zu sprechen – auch wenn sie dich also nach deinem Tag oder deinen Gefühlen fragen, machen sie das wahrscheinlich nur, damit du sie anschließend nach ihren fragst! 

#2 Sie wollen als etwas Besonderes anerkannt werden und erwarten eine Sonderbehandlung

Narzissten denken, dass sie besser die meisten anderen Menschen sind. Sie glauben nicht nur, dass sie etwas Besonderes sind, sondern wollen, dass auch andere das wissen.

Lies auch:
Vier Gründe, warum der Narzisst dich nie geliebt hat
Eine Beziehung zu einem Narzissten wird immer einseitig sein
Das Handbuch für narzisstische Partner

Das kann sich darin zeigen, dass sie sich so verhält, als ob sie eine Sonderbehandlung verdienen würde – teure Geschenke, ein Monopol auf deine Zeit oder Möglichkeiten, die sie sich nicht verdient hat.

#3 Er ist immer das Opfer

Eine der schädlichsten Verhaltensweisen von Narzissten ist ihr Glaube, in jeder Situation immer das Opfer zu sein.

In einer Beziehung ist dies schädlich, weil du ständig in ihren dramatisierten Lebensstil hineingezogen wirst und sie glauben, dass sie wirklich ständig von anderen herabgesetzt oder geschädigt werden.

Er macht das wahrscheinlich, weil ihm die Aufmerksamkeit gefällt, die er von dir bekommt, wenn du versuchst, ihn zu trösten und ihm versicherst, dass er recht hat. Diese Form der Manipulation kann schwer zu erkennen, für dich aber sehr anstrengend sein, da du immer versuchst, deinen Partner bei Laune zu halten. 

#4 Sie sind voller Neid

Auch wenn Narzissten überzeugt sind, etwas Besonderes zu sein, sind sie auch unglaublich neidisch auf jeden, der ihrer Meinung nach etwas hat, was sie ebenfalls verdienen.

Lies auch:
Wie ein Narzisst das Leben und dich sieht
Warum du dich nach narzisstischer Misshandlung niemals in eine neue Beziehung stürzen solltest
Vier Dinge, die ein Narzisst sagen wird, um dich abzuwerten

Die Eifersucht deines Freundes erstreckt sich möglicherweise auf den Job, den Besitz oder die Freundschaften, die jemand anderes hat oder auf die Komplimente, die dieser andere bekommt.

Diese Eifersucht kann dazu führen, dass er diese Dinge für sich selbst zu erreichen versucht, oder einfach zu zahllosen bitteren Gesprächen, in denen er dich davon zu überzeugen versucht, dass ihm diese Dinge mehr zustehen als dem Menschen, auf den sie neidisch ist.

#5 Er ist unfähig, sich in dich einzufühlen.

Von dir erwartet er vielleicht konstante Empathie, aber gehe nicht davon aus, dass du das Gleiche zurückbekommst! Narzissten interessieren sich nicht für die Gefühle anderer – wenn du dir ein Gespräch über deine eigenen Probleme und Antworten von jemandem erhoffst, dem deine Gefühle wichtig sind, solltest du dir das vielleicht woanders suchen.

Dieses Ungleichgewicht kann sehr schädlich in einer Beziehung sein, weil du nie die Unterstützung bekommst, die du dir in deiner Beziehung wünschst und brauchst.

Lies auch:
Narzissten lieben – 7 Gründe, warum es weh tut, einen Narzissten zu lieben
Gebrochener Narzisst

#6 Er ist arrogant

Arroganz ist eine sehr unschöne Eigenschaft – wenn dein Partner Narzisst ist, nimmt er möglicherweise oft einfach an, welche überlegene Behandlung ihm zustehen sollte. In vielen gesellschaftlichen Situationen kann dies sehr peinlich sein, da er mit ihrem Verhalten demonstriert, dass er sich für besser hält als andere Menschen in der Umgebung.

Seine Arroganz könnte auch in Gesprächen offensichtlich zutage treten, in denen sie sich weigert zu glauben, dass sie überhaupt jemals unrecht haben könnte oder dass die Ideen anderer Leute besser sein könnten als ihre.

#7 Er nutzt andere aus

Da Narzissten keine Empathie für andere Menschen zeigen, fällt es ihnen oft sehr leicht, andere um sie herum auszunutzen. Dies kann sich in emotionaler Manipulation äußern, im Einsatz von Täuschung, um Meinungen zu manipulieren oder in unverhohlenen Lügen. 

Oft tut der Narzisst dies, um emotionale Unterstützung von den von ihm getäuschten Menschen zu bekommen, aber in anderen Situationen kann es auch einen dunkleren Zweck haben.

Ein Mensch, der andere bereitwillig benachteiligt, um sich selbst voranzubringen, wird nie jemand sein, mit dem du eine gesunde Beziehung führen kannst!

#8 Er hat Schwierigkeiten, andere Beziehungen aufrechtzuerhalten

Ein leicht zu sehendes Warnsignal für Narzissmus ist ein Mangel an anderen dauerhaften Beziehungen im Leben deines Partners.

Wenn er keinerlei dauerhafte enge Freundschaften hat, niemandem in seiner Familie nahesteht und eine lange Liste an Ex-Freundinnen hat, solltest du vielleicht einen Schritt zurück machen und untersuchen, ob er zu gesunden, liebevollen Beziehungen fähig ist oder nicht.

Wenn er ein Narzisst ist, stehen die Chancen gut, dass er diese Verbindungen mit anderen Menschen nicht aufbauen und erhalten konnte – jeder hat schließlich irgendwann genug. 

#9 Er reagiert feindselig auf Feedback 

Für einen Narzissten ist die Selbstwahrnehmung unheimlich wichtig und er hält sich mit eisernem Griff an seinen aufgeblähten Vorstellungen von den eigenen Fähigkeiten und Eigenschaften fest.

Wenn du den Versuch unternimmst, diese Überzeugungen des Narzissten in Frage zu stellen, reagiert er defensiv und feindselig, weil seine Selbsttäuschung nicht mit dem Verlust dieser aufgeblähten Überzeugungen umgehen kann.

#10 Er ist dramatisch und überemotional

Diesen Charakterzug zu erkennen ist ebenfalls wichtig – wenn dein Partner Narzisst ist, wird er wahrscheinlich auf Situationen überreagieren.

Normalerweise hat das den Zweck, aus jedem Text, Streit oder jeder unschönen Situation, in der er sich befindet, so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu ziehen.

Bei einem Partner kann das eine schwierige Eigenschaft sein, weil du so nicht erkennen kannst, wann er sich wirklich in einer aufwühlenden Situation befindet und wann es nur wieder eine Überreaktion ist, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Wie kommst du von einem narzisstischen Partner weg?

Wenn du deinen Partner oder deine Partnerin in diesen 10 Zeichen wiedererkannt hast, solltest du einige Schritte einleiten, um dich zu schützen, wenn du versuchst, die Beziehung zu verlassen. 

Schritt 1: Sorge als erstes dafür, dass du dir in deiner Entscheidung sicher bist – dein Partner wird alle seine manipulativen Taktiken versuchen, um dich in der Beziehung zu halten; du musst also in der Lage sein, bei deinen Überzeugungen zu bleiben, ohne nachzugeben.

Schritt 2: Als nächstes musst du dich auf die Rache vorbereiten, die irgendwann kommen wird – sobald ein Narzisst erkennt, dass du nicht zurückkommen wirst, wird er oder sie die Trennung als Quelle für neues Drama benutzen.

Schritt 3: Es könnte für dich hilfreich sein, einigen Freunden und Verwandten schon vorher von der Trennung und deinen Gründen dafür zu erzählen, damit du sicher sein kannst, dass keine Lügen an deine Lieben verbreitet werden.

Schritt 4: Mache eine so klare Trennung wie möglich – der Narzisst wird schmutzig kämpfen wollen, aber gib ihm nicht die Genugtuung, dich darauf einzulassen.

Er soll nicht noch mehr Negatives über dich sagen können, als er sowieso schon tun wird, oder die Gelegenheit bekommen, die Trennung lange hinzuziehen. 

Schritt 5: Zum guten Schluss: Sobald du es aus der Beziehung geschafft hast, nimm dir etwas Zeit für die Selbstpflege! Du brauchst vielleicht eine Therapie oder viel Zeit mit Freunden, die dich aufbauen und sich um dich kümmern.

Eine Beziehung mit jemandem, der dir ein schlechtes Selbstwertgefühl vermittelt, dich manipuliert und kein Mitgefühl für deine Gefühle hat, ist geistig, emotional und körperlich erschöpfend – sorge in den nächsten Wochen gut für dich selbst und erlaube dir, zu verheilen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.