Wie man mit einem Narzissten umgeht – 8 kluge & einfache Schritte

Bevor du lernen kannst, wie du einen Narzissten entwaffnest, musst du erkennen können, wann du schon mitten in der Verwicklung mit einem Narzissten steckst.

Ich persönlich habe nicht erkannt, dass ich in einer Beziehung mit einem Narzissten war, bis ich mich von ihm scheiden ließ.

Lies auch:
Einen Narzissten ignorieren, der versucht, dich zu bestrafen
10 geradezu hinterhältige Dinge, die Narzissten in Beziehungen tun
14 Lügen, die Soziopathen und Narzissten dich glauben machen wollen

Bevor unsere Ehe endlich vorbei war, hatte ich nie das narzisstische Muster aus dem manipulativen Verhalten meines Mannes, seinem emotional vermeidenden Kommunikationsstil, seinem Mangel an Empathie und seiner Unfähigkeit zu Kompromissen oder dazu, die Bedürfnisse eines anderen als wichtiger als seine eigenen zu betrachten, erkannt.

Zwar dachte ich schon, dass es einen pathologischen Grund für sein Verhalten geben musste, aber ich wusste nicht, welcher das war.

Was ist ein Narzisst?

Der Begriff “Narzisst” wird in der heutigen Gesellschaft auf verschiedene Arten gebraucht (und missbraucht). In Gesprächen mit Freunden und Verwandten wird dieser Begriff oft beiläufig für jemanden verwendet, der von anderen als egoistisch, eingebildet und selbstbezogen wahrgenommen wird. Seine größte Angst sind Ablehnung und Aberkennung. 

Im Bereich der klinischen Psychologie wird er als Kurzbegriff für jemanden mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung (NPS) verwendet, einer echten psychischen Erkrankung, die gekennzeichnet ist durch egozentrisches Denken und Handeln, einen Mangel an Empathie für andere, ein Bedürfnis nach übermäßiger Aufmerksamkeit, Gefühle der Grandiosität (ein arrogantes Überlegenheitsgefühl) und Anspruchsdenken.

Lies auch:
Narzisst und Empath
8 Dinge, die du erwarten kannst, wenn du mit einem Narzissten Schluss machst
Wie ein Narzisst die Liebe wirklich sieht, aus der Sicht eines Narzissten geschrieben

Zeichen für Narzissmus:

  1. Eine grandiose, selbstherrliche Logik
  2. Eine Fixierung auf Fantasien von unbegrenztem Erfolg, Macht, Brillanz, Schönheit oder idyllischer Liebe
  3. Die Überzeugung, dass er außergewöhnlich und besonders ist und nur mit anderen außergewöhnlichen Menschen oder Institutionen mit hohem Status zu tun haben sollte oder von diesen verstanden werden kann
  4. Das Bedürfnis nach Bewunderung in einem extremen Ausmaß
  5. Unrealistische Erwartungen und ungerechtfertigtes Anspruchsdenken
  6. Ein Muster der ausbeuterischen zwischenmenschlichen Beziehungen, in denen er andere zu eigenen Zwecken ausnutzt 
  7. Mangel an Empathie und fehlende Bereitschaft, die Gefühle oder Bedürfnisse anderer anzuerkennen
  8. Neidgefühle in Bezug auf andere und/oder die Überzeugung, dass andere neidisch auf ihn sind
  9. Zeigen von egoistischen und eingebildeten Verhaltensweisen und/oder Einstellungen

*Wichtige Anmerkung: Nur ausgebildete klinische Psychologen, Psychiater oder andere Fachleute mit psychologischer Qualifikation können eine narzisstische Persönlichkeitsstörung oder jegliche anderen psychischen Störungen bei einem Menschen diagnostizieren.

Unterschiede zwischen narzisstischer Persönlichkeitsstörung (NPS) und narzisstischen Tendenzen

Auch wenn der Umgang mit einem Menschen mit narzisstischen Persönlichkeitsmerkmalen äußerst schwierig sein kann, ist es wichtig zu erkennen, dass es einen deutlichen Unterschied zwischen jemandem, der narzisstisch ist, und jemandem mit pathologischem Narzissmus (durch eine diagnostizierbaren psychische Erkrankung verursachter Narzissmus) besteht.

Lies auch:
Vier Gründe, warum der Narzisst dich nie geliebt hat
Eine Beziehung zu einem Narzissten wird immer einseitig sein
Das Handbuch für narzisstische Partner

Narzissmus besteht auf einem Spektrum und jeder von uns besitzt in einem gewissen Maße narzisstische Züge und Tendenzen.

Einen Narzissten entwaffnen:

Da Menschen mit NPS nicht fähig sind, ihre Gefühle zu regulieren und daran zu denken, welche Auswirkungen ihr Handeln auf andere hat, kann der Umgang mit ihnen schwierig sein.

Aber Klarheit macht stark – und zu verstehen, auf welche Weise Narzissten anders fühlen und denken als du, ist deine beste Verteidigung gegen Tyrannen. Und sei dir darüber im Klaren: Narzissten sind Tyrannen.

1

Wenn du mit jemandem zusammen bist, der narzisstisch ist, kann dich das oft in die Irre leiten, weil sie anfangs so gut darin sind, die bewunderungssuchende Show abzuziehen.

Sie können charismatisch sein, oft auch sehr klug, charmant und sehr faszinierend. Aber im Verlauf der Zeit zeigt sich hinter dieser ganzen oberflächlichen Fassade ein echter Mangel an Empathie, oft ein Mangel an Mitgefühl, sie hören oft nicht besonders gut zu, sie tendieren zu Mustern wie Täuschung und Lügen. Das ist nicht der Stoff, aus dem gute Beziehungen gemacht sind. 

Lies auch:
Wie ein Narzisst das Leben und dich sieht
Warum du dich nach narzisstischer Misshandlung niemals in eine neue Beziehung stürzen solltest
Vier Dinge, die ein Narzisst sagen wird, um dich abzuwerten

Solange dein narzisstischer Partner nicht bereit ist, viel Arbeit in der Therapie zu leisten, wird das Leben niemals besser und du wirst weiterhin emotional misshandelt.

Obwohl ich in meiner eigenen Beziehung mit einem Narzissten mein Bestes versucht habe, konnte ich keinen effektiven Weg zum Umgang mit ihm finden, mit dem unsere Ehe haltbar gewesen wäre.

2

Mein Mann hat mich mit Schweigen bestraft, wenn es nicht nach seinem Willen ging. Er erklärte sich im Recht und zog einfach ins Gästezimmer um, bis ich es mir anders überlegte und mich entschuldigte. Es hat mich jedes Mal zum Weinen gebracht, aber es gab bei ihm keine Empathie, keine Diskussion und keine Kompromisse.

Auf der anderen Seite können Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung charmant sein und Methoden wie “Love Bombing” (sie überschütten dich mit Unmengen an Aufmerksamkeit und Komplimenten) und “Hoovering” (der Versuch, dich wieder “einzusaugen”, nachdem sie dich wie Dreck behandelt haben) bei ihren manipulativen Bemühungen einsetzen, deine unsterbliche Ergebenheit zu gewinnen.

Lies auch:
Narzissten lieben – 7 Gründe, warum es weh tut, einen Narzissten zu lieben
Gebrochener Narzisst
10 Zeichen, dass du mit einem selbstverliebten Narzissten zusammen bist!

Das Schwierige an Beziehungen mit einem Narzissten ist, dass sie oft auf Hoffnung beruhen.

Es gibt einen Grund, warum Flugbegleiter den Passagiere sagen, zuerst ihre eigenen Sauerstoffmasken aufzusetzen, bevor sie anderen helfen. Die meisten Menschen haben den Instinkt, Familienmitgliedern und geliebten Menschen zuerst zu helfen. Als Eltern müssen wir gegen unseren Instinkt ankämpfen, die Sicherheit unserer Kinder vor unsere eigene zu stellen.

3

Ein Narzisst in einem Flugzeug? Er braucht keine Erinnerung. Er denkt wahrscheinlich: “Warum sollte jemand daran erinnert werden müssen, zunächst sich selbst zu retten?

So traurig es klingen mag, sehen Narzissten ihre Kinder oft nicht als separate Wesen an, sondern als eine Erweiterung ihrer selbst. Ein narzisstischer Elternteil denkt wahrscheinlich, dass das, was ihn selbst glücklich macht, auch sein Kind glücklich macht, als ob es auf das Kind übertragen würde, im Gegensatz zu einem Elternteil, der zunächst überlegt, was die Bedürfnisse seines Kindes sind und dann darüber nachdenkt, wie er seine eigenen Bedürfnisse darum herum strukturieren kann. 

Lies auch:
5 hinterhältige Dinge, die Narzissten tun, um dich auszunutzen
Wie sich eine Beziehung mit einem Narzissten wirklich anfühlt
5 narzisstische Manipulationstaktiken, die Narzissten benutzen, um in deinen Kopf zu kommen

Um einen Narzissten zu entwaffnen, musst du besser vorbereitet sein als er. Erwarte also den Charme, sei dir bewusst, dass er nicht von Dauer sein wird, und befolge diese Schritte, um dich vor seinem Zorn zu schützen. Den Narzissten kannst du am besten entwaffnen, indem du deine Gefühle komplett unter Kontrolle hast und sein Ego nicht fütterst.

Ihn verbal zu entwaffnen bedeutet, dass du überhaupt nichts über sie zu ihnen sagst. Verbales Lob bestärkt den labilen Geist eines Narzissten und die Unsicherheit, Entscheidungsfähigkeit und der Mangel an Empathie gehören zu seinen Schwächen. 

1

Wie du mit einem Narzissten umgehst & ihn entwaffnest: 8 kluge und einfache Schritte, die dir helfen klarzukommen

1. Entziehe dich der Kommunikation mit dem Narzissten.

Lasse dich nicht von der wütenden Entrüstung des Narzissten einschüchtern, wenn du den Kontakt mit ihm abbrichst. Versuche nicht, mit ihm zu diskutieren und vermeide es möglichst ganz, sich auf ihn einzulassen.

Lies auch:
3 hinterlistige und beängstigende Trennungstaktiken eines Narzissten
Narzisstisches Spiegeln
Kuscheln Narzissten gerne?

Konzentriere dich auf das, was du selbst kontrollieren kannst (und er wird nicht dazugehören), und konzentriere dich auf deine eigenen Bedürfnisse. Wenn sich das egoistisch anfühlt, gut. Dein Leben hat sich schon viel zu lange nur noch um ihn gedreht. Es geht hier darum, für dich selbst zu sorgen.

Wenn du keine Wahl hast, als mit ihm in Kontakt zu bleiben, weil ihr die Details einer Scheidung oder des gemeinsamen Sorgerechts festlegen müsst, beschränke die Kommunikation auf rein logistische Aspekte.

Hilfreicher Tipp: Wenn er versucht, dich in einen Streit zu verwickeln, versuche es mit Worten wie: “Ich verstehe, dass du gerade verletzt und wütend bist und viele andere starke Gefühle hast. Wir müssen aber jetzt eine Entscheidung zu diesem bestimmten Thema treffen.” 

Was einen Narzissten verrückt macht, ist ein Mangel an Kontrolle und das Ausbleiben eines Streits. 

33

2. Lass jegliches Bedürfnis oder die Erwartung los, dass er die Sache so sieht wie du oder anerkennt, dass er dich verletzt hat.

Die einzige Art, auf die ein Narzisst jemals begreifen wird, dass er etwas falsch gemacht hat, ist deine Weigerung, es zu akzeptieren. Selbst dann wird es nicht so sein, dass es ihm etwas ausmacht, dich verletzt zu haben, sondern er wird sich vielmehr Gedanken darum machen, dass er das verloren hat, von dem er glaubt, dass du es ihm zu bieten hast.

Lies auch:
Was ein Narzisst von seinem Partner erwartet
Die 7 großen Zeichen, dass du mit einem Narzissten schläfst
5 Gründe, warum dein narzisstischer Ex dich nie vergessen wird

Wenn ein Narzisst sich doch entschuldigt, sei versichert, dass er nur das sagt, was ihm seiner Meinung nach das verschafft, was er will. Es fühlt sich vielleicht so an, als ob du auf der Stelle trittst, während er seine Herangehensweise von charmant über schlangenhaft bis hin zu erbärmlich ändert, aber falle auf nichts davon herein.

Hilfreicher Tipp: Gib dir selbst die Erlaubnis, so oft wie nötig innezuhalten, wenn du Zeit zum Nachdenken brauchst, aber schlucke den Köder nicht. Wiederhole diesen Satz in deinem Kopf: “Es ist egal, ob er es versteht. Ich verstehe, wer er ist und das Wichtige ist, dass ich nicht mehr zulassen werde, so behandelt zu werden.”

4

3. Erinnere dich daran, warum er so ist, wie er ist.

Es gibt nichts, was du getan hast oder tun könntest, das rechtfertigen würde, dass jemand auf misshandelnde Art mit dir umgeht.

Wenn du dich nach inakzeptablem Verhalten eines Narzissten zu beruhigen versuchst, erinnere dich daran, dass er sich so benimmt, weil er buchstäblich so gestrickt ist, und nicht, weil du etwas getan oder nicht getan hast. Es gibt keine Garantie, dass Narzissten bewusst ist, dass sie dich verletzen, aber mit der Zeit können manche von ihnen erkennen, wenn sie es tun.

Lies auch:
Warum du NIEMALS Paartherapie mit einem Narzissten versuchen solltest
Haben Narzissten magische sexuelle Kräfte?
3 hinterhältige und beängstigende Trennungstaktiken eines Narzissten

Hilfreicher Tipp: Wenn ein Narzisst dich gaslightet – eine Misshandlungstaktik, bei der er dich glauben machen will, dass du verrückt bist, um von der eigenen Schuld abzulenken – erinnere dich: “Sein Gehirn ist darauf ausgerichtet, sich um jeden Preis selbst zu schützen, sogar auf Kosten meiner geistigen Gesundheit. Was er über mich sagt stimmt nicht, es ist nur das, was er wegen seiner mangelnden Empathie und seines Anspruchsdenkens glauben muss.” 

5

4. Ziehe – und bestehe auf – klare, feste Grenzen.

Bei mir hat mein Ex-Mann die Grenzen nicht verstanden, bis die Polizei vor seiner Tür stand. Also ja, setze Grenzen, welche auch immer deine sind, kommuniziere sie dem Narzissten klar und deutlich schriftlich und bewahre eine Kopie für dich selbst an irgendeinem leicht zugänglichen Ort auf.

Sobald (nicht falls) der fragliche Narzisst versucht, deine Grenzen zu überschreiten, schicke ihm sofort eine schriftliche Warnung und lege die nächsten Schritte dar, die du unternehmen wirst, sollte die Grenze erneut überschritten werden. Wenn er es wieder tut, schicke keine Warnung und führe die Schritte aus, die du umrissen hast.

Lies auch:
10 Zeichen des narzisstischen Fremdgehens & wie du sie ansprichst
Was lässt einen Narzissten jemanden anderen lieben?

Sei vorsichtig, dass du nie etwas andeutest, wozu du nicht tatsächlich bereit bist. Dies ist ein weiterer grundlegender Aspekt, der jemanden mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung von jemandem mit narzisstischen Tendenzen unterscheidet: Er blufft und blufft, bis sein Kartenhaus zusammenfällt.

8

Deine Stärke liegt in der Einhaltung des Schutzes deiner gesetzten Grenzen und in deinem schnellen Handeln, nicht gegen den Narzissten, sondern um dich vor ihm zu schützen.

Hilfreicher Tipp: Wenn der Narzisst ohne deine Erlaubnis bei dir zu Hause auftaucht, schicke ihm eine E-Mail, statt die Tür zu öffnen und ihn hereinzulassen, in der du ihm klar sagst, dass er keine Erlaubnis von dir hat, sich auf deinem Grundstück aufzuhalten, und du ihm vorher gesagt hast, dass er diese haben muss, bevor er vorbeikommt, und dass du, wenn er das wieder tut, sofort die Polizei rufen wirst.

Wenn er ein zweites Mal ohne deine Erlaubnis auftaucht, öffne nicht die Tür und schicke ihm E-Mail. Rufe sofort die Polizei, wie du gesagt hast.

7

5. Streiche die Worte “fair” und “es tut mir leid” aus deinem Wortschatz.

Das Leben ist nicht fair, hat man uns beigebracht. In den Augen eines Narzissten ist “fair” nicht einmal ein echtes Konzept. Fair heißt stattdessen, dass er bekommt, was er will. Das ist fair. Alles andere ist unfair und wird dir als etwas vorgeworfen, das du ihm angetan hast.

Es ist nicht rational, also versuche gar nicht erst, es aus deiner Sicht zu verstehen, und akzeptiere stattdessen, dass es zwar Mist ist, aber halt einfach so ist.

Du solltest nicht nur aufhören, bei einem Narzissten in den Kategorien “fair” und “unfair” zu denken, sondern du musst auch aufhören, dich bei ihm zu entschuldigen. Was der Narzisst hört, wenn du dich entschuldigst, ist, dass du unrecht hast und er perfekt ist.

Entschuldige dich nicht bei einem Narzissten in dem Versuch, mit ihm zu diskutieren oder eine Einigkeit zu erlangen oder weil du glaubst, dass er sich dann ebenfalls entschuldigen wird. Es wird sich nur gegen dich wenden.

Hilfreicher Tipp: Wenn du merkst, dass du das Argument bringen willst, dass etwas in eurer Beziehung nicht fair war oder ist, erinnere dich daran, dass dieses Konzept bedeutungslos für den Narzissten ist und dies ein weiterer Grund dafür ist, warum es das Fairste für dich selbst ist, es einfach hinter dir zu lassen.

6

6. Akzeptiere dass du ihn niemals ändern wirst.

Mit Akzeptanz meine ich nicht die Akzeptanz des schlechten Verhaltens des Narzissten. Vielmehr meine ich, dass die Dinge umso leichter für dich werden und du umso klarer sehen kannst, was du als nächstes tun solltest, je eher du akzeptierst, dass du jemanden mit einer Persönlichkeitsstörung nicht ändern kannst.

Hilfreicher Tipp: Sobald (wieder: nicht falls) der Narzisst versucht, dich mit Charme zu bezaubern, dich zu gaslighten, zu hoovern, dir Schuldgefühle zu machen oder dich in irgendeiner Form zu manipulieren, danke ihm im Geiste dafür, dass er dich daran erinnert hat, wer er wirklich ist, dass er einfach so gestrickt ist und dass die Dinge nie anders sein werden, egal, was du tust.

9

7. Widerstehe jeglicher Versuchung, “gewinnen” oder ihn überlisten zu wollen.

Was immer du tust, versuche nicht, ihn in seinem Spiel zu besiegen oder ihn zu überlisten – du gießt damit nur Öl in seine Flammen.

Deine Wut und dein Schmerz sind verständlich und du solltest absolut zulassen, dass du diese Gefühle empfindest, damit du sie am Ende hinter dir lassen kannst. Stelle dich dem Narzissten entgegen, weil er nicht nur keinen Einblick in deine Gefühlswelt braucht oder verdient, sondern weil es sich nur gegen dich wenden und noch mehr als sowieso schon verletzen wird, wenn du etwas zeigst, was er als Schwäche oder Rechtfertigung für noch mehr misshandelndes Verhalten dir gegenüber wahrnehmen könnte.

Wenn du dich einem Narzissten entgegenstellst, hilfst du dabei, ihn wieder auf den Boden zu bekommen und fühlst dich toll dabei.

Hilfreicher Tipp: Wenn du wegen der Behandlung durch den Narzissten stinkwütend bist und willst, dass er so verletzt ist, wie er dir wehgetan hat, erinnere dich daran, dass du jetzt frei bist und der Narzisst für immer mit sich selbst leben muss. Das bedeutet an sich schon, dass du gewonnen hast.

9

8. Ziehe weiter.

Solches Verhalten, das wir uns weigern zu akzeptieren, sollte von Natur aus schneller ausgelöscht sein als Verhalten, das wir zeitweise verstärken oder zulassen.

Mit anderen Worten: Wenn du das Verhalten des Narzissten beenden willst, musst du dir im Voraus darüber klar werden, was du akzeptieren wirst und was nicht. Dann reagierst du jedes einzelne Mal gleich (oder entscheidest dich, gar nicht zu reagieren), bis der Narzisst von dir so gelangweilt ist, dass er lieber weiterzieht.

Hilfreicher Tipp: Jedes Mal, wenn der Narzisst dir zu erklären versucht, warum du ihn zurücknehmen musst, wiederhole den Satz: “Ich verstehe, dass du die Dinge so siehst. Ich sehe sie anders und habe genug.” Wiederhole genau das jedes einzelne Mal. Der Narzisst kann vielleicht wütend, frustriert und stocksauer sein, aber er wird sich auch schlussendlich langweilen und weiterziehen.

99

All die genannten Dinge sind leichter gesagt als getan. Ich verstehe das – ich lebe es. Aber es wir mit der Zeit einfacher.

Wie du eine Beziehung mit einem Narzissten beendest

Du kannst einen Narzissten nicht ändern. Du kannst dich nur vor dem Chaos schützen, das er in deinem Leben anrichten wird.

Wenn du beschlossen hast, dass du genug von der narzisstischen Misshandlung deines Partners hast und bereit bist, ihn zu verlassen, nimm dir kurz Zeit, um einen Fluchtplan zu erstellen, der einige oder alle der folgenden Punkte umfassen kann:

1. Überlege dir einen vertrauenswürdigen Menschen, zu dem du gehen kannst – buchstäblich, wenn du eine Bleibe brauchst, oder im übertragenen Sinn, wenn du emotionale Unterstützung brauchst.

Lass diesen Menschen wissen, dass du ihn als einen solchen bestimmt hast, und stelle sicher, dass er mit dieser Rolle einverstanden ist. Falls ja, kannst du vielleicht sogar eine Tasche mit deinen Habseligkeiten bei diesem Menschen zuhause für den Fall deponieren, dass du dein eigenes Zuhause schnell verlassen musst.

0

2. Sage ihm klar, sachlich und ohne Vorwürfe, dass die Beziehung zu Ende ist.

Du brauchst es nicht zu erklären und wie schon erwähnt wird es sich nur gegen dich wenden, wenn du ihm sagst, dass er daran schuld ist oder dass du gehst, weil er ein Narzisst ist.

Es hat sich alles schon seit langer, langer Zeit nur um ihn gedreht. Hier geht es um dich, und du sagst ihm, dass die Beziehung vorbei ist – Punkt aus.

3. Wenn du keinen Kontakt zu ihm aufrechterhalten musst, lass es bleiben.

Gehe durch diese Tür und blicke nie wieder zurück.

4. Wenn du Kontakt zu ihm aufrechterhalten musst, sage ihm, wie und unter welchen Umständen er mit dir Kontakt aufnehmen kann und nicht kann.

Gemeinsames Sorgerecht mit einem narzisstischen Ex ist im besten Fall kompliziert und macht im schlimmsten Fall unheimlich wütend. Die Probleme, die ihr während der Ehe hattet, verschwinden nicht, nachdem die Scheidung durch ist.

Während unserer Scheidung hätte ich kein Mitgefühl von meinem jetzigen Ex-Mann erwarten sollen, ich habe es aber trotzdem getan, weil ich einfach so gebaut bin – immer zu überlegen, was fair ist und was richtig ist. Bei meinem Ex musste ich meine Erwartungen neu anpassen und lernen, auf seine ständigen Versuche vorbereitet zu sein, mich zu verletzen, selbst auf Kosten unserer Kinder.

Wenn dir das bekannt vorkommt, berate dich mit deinem Anwalt und/oder Therapeuten, um zu erfahren, welche Möglichkeiten du hast.

Was zu tun ist, wenn du Hilfe brauchst…

Wenn du denkst, dass du mit der Situation alleine nicht zurechtkommst, zögere bitte nicht und suche dir Hilfe.

Du bist nicht allein und es gibt keinen Grund zu denken, dass du ohne die Unterstützung von Familie, Freunden oder Fachleuten auskommen kannst oder musst. Du wirst überrascht sein, wie erleichtert sie sind, wenn du dich an sie wendest.

Wenn du denkst, dass du als Folge der andauernden emotionalen Misshandlung durch einen Narzissten Depressionen oder Ängste hast, vereinbare einen Termin bei deinem Hausarzt oder einem Therapeuten.

8

Du verdienst eine gesunde Beziehung. In einer gesunden Beziehung sind beide Partner einander wichtig und lieben einander. Sie behandeln einander mit Mitgefühl, Respekt und Empathie und unterstützen sich gegenseitig.

Ja, es wird vorkommen, dass die Bedürfnisse des einen Partners die des anderen zeitweise überwiegen, beispielsweise während einer Erkrankung oder im Angesicht besonders schwieriger beruflicher oder persönlicher Probleme, aber es gibt eine Ebbe und Flut von Fürsorge und Unterstützung geben, die ein narzisstischer Partner niemals bieten können wird.

Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um dich von deinem erlittenen Trauma zu erholen. Denken daran, dass nichts davon deine Schuld war und du es überhaupt nicht verdient hast, und vertraue deinem Bauchgefühl, wenn ein potenzieller neuer Partner Anzeichen von Narzissmus zeigt, die du jetzt nur allzu gut erkennen kannst.