5 narzisstische Manipulationstaktiken, die Narzissten benutzen, um in deinen Kopf zu kommen

In der Populärkultur wird recht locker mit dem Begriff “Narzissmus” um sich geworfen, wobei der sich meist auf Eitelkeit und Selbstbezogenheit bezieht.

Dies reduziert Narzissmus auf eine gemeinsame Eigenschaft, die jeder hat und spielt die Symptome herunter, die Menschen mit der echten Störung zeigen.

Lies auch:
Einen Narzissten ignorieren, der versucht, dich zu bestrafen
10 geradezu hinterhältige Dinge, die Narzissten in Beziehungen tun
14 Lügen, die Soziopathen und Narzissten dich glauben machen wollen

Auch wenn Narzissmus auf einem Spektrum existiert, ist Narzissmus als ausgewachsene Persönlichkeitsstörung etwas ganz anderes.

Menschen, die die Kriterien für eine narzisstische Persönlichkeitsstörung erfüllen, können im Kontext intimer Beziehungen auf extrem manipulative Weise handeln, aufgrund ihrer Falschheit, ihres Mangels an Empathie und ihrer Neigung zur zwischenmenschlichen Ausbeutung.

In jeder Art von Beziehung ist es wichtig zu lernen, Warnsignale zu erkennen, wenn wir mit Menschen interagieren, die narzisstische Eigenschaften aufweisen, sodass wir uns besser vor Ausbeutung schützen, Grenzen ziehen und wohlinformierte Entscheidungen treffen können, wen wir in unserem Leben behalten.

5 häufige narzisstische Manipulationstaktiken, nach denen du Ausschau halten solltest

1. Der Kreislauf von Idealisierung, Abwertung & Wegwerfen

Narzissten und Menschen mit antisozialen Zügen setzen romantische Partner oft drei Phasen innerhalb einer Beziehung aus: Idealisieren – Abwerten – Wegwerfen.

Idealisierung

Diese Phase (die oft am stärksten in den frühen Phasen des Zusammenseins oder einer Beziehung stattfindet) beinhaltet, dich auf ein Podest zu stellen, dich zum Mittelpunkt seiner/ihrer Welt zu machen, ständig mit dir in Kontakt zu sein und dich mit Schmeicheleien und Lob zu überschütten.

Lies auch:
Narzisst und Empath
8 Dinge, die du erwarten kannst, wenn du mit einem Narzissten Schluss machst
Wie ein Narzisst die Liebe wirklich sieht, aus der Sicht eines Narzissten geschrieben

Diese Technik ist als “Lovebombing” bekannt und ist das, was die meisten Opfer einwickelt: Sie sind die “Spielchen” der Menschen in der Kommunikation satt und fühlen sich geschmeichelt von der stetigen Aufmerksamkeit, die sie vom Narzissten bekommen.

Du lässt dir vielleicht vormachen, dass dies ein Zeichen für wirkliches Interesse des Narzissten an dir ist, während er oder sie in Wirklichkeit daran interessiert ist, dich vom ständigen Lob und der Aufmerksamkeit abhängig zu machen.

Abwertung

Als nächstes kommt die Abwertungsphase, in der du dich fragst, warum du so abrupt vom Podest gestoßen wurdest.

Der Narzisst verhält sich plötzlich heiß und kalt, kritisiert dich, setzt dich verdeckt und offenkundig herab, vergleicht dich mit anderen, zieht sich emotional zurück und bestraft dich mit Schweigen, wenn du seine “Standards” nicht erfüllst.

Da der “heiße” Aspekt dieser Phase auf intermittierender Verstärkung beruht, wobei der Narzisst dir inkonsistente Schübe der Idealisierungsphase zukommen lässt, gelangst du zu der Überzeugung, dass du vielleicht selbst schuld bist und die Reaktionen des Narzissten “kontrollieren” kannst.

Lies auch:
Vier Gründe, warum der Narzisst dich nie geliebt hat
Eine Beziehung zu einem Narzissten wird immer einseitig sein
Das Handbuch für narzisstische Partner

Du musst verstehen, dass der Mann oder die Frau vom Anfang der Beziehung nie wirklich existiert hat. Erst jetzt kommt das wahre Gesicht langsam zum Vorschein, sodass es schwer sein wird zu versuchen, das Bild, das der Narzisst dir präsentiert hat, mit seinem oder ihrem derzeitigen Verhalten in Einklang zu bringen.

Wegwerfen

Während dieser Phase verlässt der Narzisst sein oder ihr Opfer auf eine möglichst schreckliche und erniedrigende Weise, um das Opfer zu überzeugen, dass es wertlos ist.

Das kann vom Verlassen des Opfers für jemanden anderen über die Demütigung des Opfers in der Öffentlichkeit bis hin zu körperlicher Aggression und einer ganzen Reihe anderer erniedrigender Handlungen gehen, um dem Opfer zu kommunizieren, dass es nicht mehr wichtig ist.

2. Gaslighting, also dich glauben zu machen, dass du das Problem bist.

Die meisten missbräuchlichen Beziehungen beinhalten ein gewisses Maß an Gaslighting, eine narzisstische Manipulationstechnik, die diese Menschen verwenden um dich zu überzeugen, dass deine Wahrnehmung der Misshandlung nicht zutreffend ist.

Lies auch:
Wie ein Narzisst das Leben und dich sieht
Warum du dich nach narzisstischer Misshandlung niemals in eine neue Beziehung stürzen solltest
Vier Dinge, die ein Narzisst sagen wird, um dich abzuwerten

Während der Abwertungs- und Wegwerfphasen macht der Narzisst oft Bemerkungen über deine emotionale Instabilität – deine “Probleme” – und schiebt die Schuld an seiner Misshandlung auf dich.

Oft werden nach den misshandelnden Ausbrüchen des Narzissten Phrasen wie “Du hast mich provoziert”, “Du bist zu empfindlich”, “Das habe ich nie gesagt” oder “Du nimmst alles zu ernst” verwendet, um dich glauben zu machen, dass die Misshandlung in 

Wirklichkeit

deine Schuld ist oder gar nicht erst stattgefunden hat. Diese Selbstzweifel machen es dir möglich, in missbräuchlichen Beziehungen zu bleiben, selbst wenn klar ist, dass die Beziehung toxisch ist, weil du dazu verleitet wirst, deinen eigenen Instinkten und Interpretationen der Vorfälle zu misstrauen.

3. Schmutzkampagnen, also andere gegen dich aufbringen.

Narzissten halten sich Harems, weil sie es lieben, ihr Ego gestreichelt zu bekommen und weil sie ständige Bestätigung durch die Außenwelt brauchen, um ihr Bedürfnis nach übermäßiger Bewunderung zu stillen und ihr überzogenes Selbstherrlichkeitsgefühl zu bestätigen.

Lies auch:
Narzissten lieben – 7 Gründe, warum es weh tut, einen Narzissten zu lieben
Gebrochener Narzisst
10 Zeichen, dass du mit einem selbstverliebten Narzissten zusammen bist!

Sie sind clevere Chamäleons, die es außerdem allen recht machen und sich in jede Persönlichkeit verwandeln, die ihnen in Situationen mit verschiedenen Menschentypen passt.

Es ist also keine Überraschung, dass der Narzisst kurz nach der Wegwerfphase eine Schmutzkampagne gegen dich aufzieht, um dich als den Labilen darzustellen.

Normalerweise ist der Narzissten damit mit Hilfe seines Unterstützungsnetzwerks erfolgreich, das oft aus anderen Narzissten, gefälligen Menschen, Empathen sowie Leuten besteht, die leicht zu bezaubern sind.

Diese Schmutzkampagne erreicht drei Dinge:

1. Sie stellt dich als den misshandelnden oder instabilen Menschen dar und lenkt von deinen Missbrauchsvorwürfen ab.

2. Sie provoziert dich und dient dadurch anderen als Beweis für deine Instabilität, wenn du versuchst, seine oder ihre Darstellung von dir zu widerlegen.

3. Sie dient als Ansaugtechnik, womit der Narzisst versucht, dich zurück in das Trauma der Beziehung zu ziehen, während du damit kämpfst, die Gerüchte über dich mit deinem wahren Ich in Einklang zu bringen, indem du den Anschuldigungen widersprichst.

Lies auch:
5 hinterhältige Dinge, die Narzissten tun, um dich auszunutzen
Wie sich eine Beziehung mit einem Narzissten wirklich anfühlt

Der einzige Weg, nicht in diese Taktik hineingezogen zu werden, besteht darin, den Kontakt mit dem Narzissten und auch mit seinem Harem komplett abzubrechen.

4. Versuchen, dich eifersüchtig zu machen.

Gesunde Beziehungen gedeihen an Sicherheit; ungesunde Beziehungen sind erfüllt von Provokationen, Unsicherheit und Untreue. Narzissten fabrizieren gerne Dreiecksgeschichten und ziehen die Meinung anderer mit hinein, um ihrer Sichtweise Wert zu verleihen.

Sie machen dies exzessiv, um sich als Puppenspieler deiner Emotionen zu gebärden. Die Triangulation wird als beliebte Methode diskutiert, mit der der Narzisst die Kontrolle über deine Emotionen behält.

Triangulation beinhaltet das Einbringen eines anderen Menschen in die Beziehungsdynamik, sei es ein Ex-Geliebter, eine aktuelle Geliebte, ein Verwandter oder ein völlig Fremder. Diese Triangulation kann über soziale Medien, persönlich oder sogar über die eigenen Erzählungen des Narzissten über die andere Frau oder den anderen Mann geschehen.

Der Narzisst verlässt sich auf Eifersucht als kraftvolle Emotion, die dich dazu bringen kann, in den Wettbewerb um seine oder ihre Zuneigung zu treten, sodass provokante Aussagen wie “Ich wünschte, du wärst mehr wie sie” oder “Er will mich wieder in seinem Leben haben, ich weiß nicht, was ich tun soll” darauf abzielen, das Misshandlungsopfer dazu zu verleiten, zu konkurrieren und sich unsicher über seine oder ihre Stellung im Leben des Narzissten zu fühlen.

Anders als in gesunden Beziehungen, in denen Eifersucht kommuniziert und auf produktive Weise gehandhabt wird, bagatellisiert der Narzisst deine Gefühle und führt unangemessene Flirts und Affären ohne Hemmungen fort.

Triangulation ist die Art, auf die der Narzisst die Kontrolle behält und dich in Schach hält – du bist so sehr mit dem Wettbewerb um seine oder ihre Aufmerksamkeit beschäftigt, dass du dich kaum auf die Warnsignale innerhalb der Beziehung konzentrierst oder nach Auswegen aus der Beziehung suchst.

5. Das wahre Ich verstecken.

Der Narzisst versteckt sich hinter der Maske eines “falschen Ichs”, einem Konstrukt von Eigenschaften und Zügen, die er oder sie normalerweise der Außenwelt präsentiert.

Dies kann es erschweren, genau zu erkennen, wer der narzisstische Misshandler wirklich ist – der süße, charmante und scheinbar reumütige Mensch, der sich kurz nach der Misshandlung zeigt, oder der missbräuchliche Partner, der dich jeden Tag verhöhnt, entwertet und herabsetzt?

Vielleicht denkst du, dass dies nur ein vorübergehendes Abrutschen in die Unmenschlichkeit ist, aber in Wirklichkeit bist du damit so nahe daran, das wahre Selbst des Narzissten zu sehen, wie du es je sein wirst. Es ist Zeit, die Scherben aufzusammeln, den Kontakt komplett abzubrechen, zu heilen und dich nach vorne zu bewegen.

Du warst nicht nur ein Opfer narzisstischer Misshandlung, sondern ein Überlebender.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.