Das Schlimmste an Depressionen ist, sich nutzlos, erschöpft und komplett allein zu fühlen

Depressionen kennen kein Erbarmen.

Der Depression ist ihnen egal, wie viel Geld du verdienst oder wie privilegiert du bist, wie du aussiehst oder was du beruflich machst.

Lies auch:
18 Anzeichen von Depressionen über die niemand spricht
14 Zeichen, dass jemand an einer verdeckten Depression leidet
Wenn deine Depression nach einiger Zeit wieder zurückkehrt

Depressionen scheren sich nicht um deinen Arbeitsablauf, deine Verpflichtungen oder die tausend kleinen Aufgaben, die du im Laufe des Tages erledigen musst. Es ist ihnen egal – und sie saugen dir mit unbändiger Freude deine Energie aus.

Der Kampf, den du mit der Depression führen wirst, wird dir oft das Gefühl geben, erschöpft und komplett nutzlos zu sein. Es wird sich anfühlen, als ob du unmöglich irgendetwas tun kannst. Nichts.

Die Dinge, die du normalerweise ohne zu überlegen tun würdest, fühlen sich plötzlich so an wie ein Marathonlauf oder Wassertreten oder zehn Stunden im Fitnessstudio. Nur aus dem Bett aufzustehen fühlst sich manchmal schon wie eine Errungenschaft an.

Eine Dusche kann sich wie eine Leistung anfühlen. Sich auf deine Arbeit zu konzentrieren – wie auch immer das für dich aussieht – kostet dich jedes Gramm deiner Energie.

Durch den Tag zu kommen, ohne zu weinen oder dich in einer Ecke zusammenzurollen, verbraucht vielleicht alle Kraft, die du noch hast – und das nervt. Es gibt nichts Poetisches daran.

Lies auch:
Nur damit du es weißt
7 Mythen über Depression, die wir ausmerzen müssen
14 Dinge über meine hochfunktionale Depression, von denen ich wünschte, dass du sie verstehen würdest

Depressionen scheren sich nicht um deine Beziehungen.

Es ist ihnen egal, dass du Schwierigkeiten hast, anderen zu sagen, was in deinem Herzen und deinem Kopf vor sich geht. Es kümmert sie nicht, dass dir die Worte fehlen, um deine Gefühle zu beschreiben.

Es kümmert sie nicht, dass du dich fragst, wie du für die Menschen in deiner Umgebung sorgen sollst, wenn du im Moment nicht einmal für dich selbst sorgen kannst.

Sie werden dir Lügen zuflüstern, dass es den Menschen um dich herum auch völlig egal ist, was du durchmachst.

Sie werden dir sagen, dass diese Menschen es nicht verstehen, dass sie es nie verstehen könnten und dass es ihnen egal ist, was du durchmachst – sie werden dir diese Lüge so lange zuflüstern, bis du die Wahrheit aus den Augen verlierst und dich an dem Gedanken festhältst, dass du komplett alleine bist.

Lies auch:
14 Wege, an Weihnachten mit Angst und Depressionen umzugehen
Warnsignale, die anzeigen, dass du wieder in die Depression abrutschen könntest
Wie du aufhörst, dich ängstlich, depressiv oder emotional überfordert zu fühlen

Depressionen sind furchtbar – und wenn sie zuschlagen, fühlst du dich nutzlos, erschöpft und komplett allein – aber bitte glaube den Lügen nicht, dass du an diesem Ort bleiben musst.

Bitte glaube den Lügen nicht, die dich in der Dunkelheit festhalten.

Bitte glaube nicht, dass du die Hände nicht verdienst, die dir helfen wollen, die Schultern, die dich einladen, sich auf sie zu stützen, und die, die dich sehen und dich immer noch lieben, auch wenn du es selbst aus den Augen verloren hast.